Leonardo DiCaprioFoto: bsb

Leonardo DiCaprio hat eine Neue

Epoch Times11. Juni 2015 Aktualisiert: 11. Juni 2015 8:00
Der Schauspieler hat sich offenbar die nächste Schönheit geangelt. Gemeinsam mit einem amerikanischen Model unternahm er eine Fahrradtour und küsste die Blondine zärtlich.

Leonardo DiCaprio datet Kelly Rohrbach.

Der 40-Jährige, der Anfang des Jahres noch mit Sängerin Rihanna in Verbindung gebracht wurde, ist dabei beobachtet worden, wie er am Dienstag (9. Juni) das amerikanische Model geküsst hat. Die beiden machten eine Fahrradtour durch New York. Der ‚Wolf of Wall Street‘-Star und die blonde Schönheit, die kürzlich vom Magazin ‚Sports Illustrated‘ zur Newcomerin des Jahres erklärt wurde, tauschten laut der britischen Zeitung ‚Daily Mail‘ den zärtlichen Kuss, nachdem sie gerade die Stadtfahrräder von einer der vielen Stationen gemietet hatten. Bereits im April gab es Gerüchte, dass die beiden ein Paar seien. Anfang des Monats wurden sie dann erneut zusammen auf einer Party in den Hamptons gesehen.



Über den Schauspieler, der zuvor mit Toni Garrn, Erin Heatherton, Anne Vyalitsyna, Bar Refaeli oder Blake Lively zusammen war, hieß es zuletzt, seine angebliche Beziehung zu Rihanna sei nichts Ernstes gewesen. Ein Insider erklärte: "Sie entschieden Spaß zusammen zu haben. Er ist wieder ein freier Mann… Keiner der beiden hat Interesse daran, etwas anderes als Spaß miteinander zu haben. Er steht auf sie und sie genießen es. Es gibt keine Bedingungen bei dem Deal." Erstmals wurde DiCaprio im Februar mit der ‚Diamonds‘-Interpretin gesehen. Im April hieß es dann, er sei wieder Single und suche mit der Dating-App ‚Tinder‘ eine Neue.


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion