Liam Neesons Sohn tritt in seine Fußstapfen

Liam Neesons Sohn, Michael Neeson, ist für seinen ersten großen Kinofilm verpflichtet worden – und wird die Rolle spielen, die seinen Vater berühmt gemacht hat.

Der Vater des jungen Darstellers erlangte internationale Bekanntheit, als das Drama ‚Michael Collins‘ 1996 seine Premiere feierte. Der gebürtige Ire spielte darin den Widerstandskämpfer, nachdem der Film benannt wurde. Collins kämpfte zu Beginn der 10er Jahre des 20. Jahrhunderts im Namen der IRA für ein von Großbritannien unabhängiges Irland und sorgte für viel Blutvergießen, indem er seine Gegner mit Waffengewalt bekämpfte. Der von ihm mitinitiierte Osteraufstand 1916 für die Befreiung seiner Heimat ging aufgrund seiner Gewalttätigkeit in die Geschichtsbücher ein.



Michael Neeson wird nun – 20 Jahre nach dem Klassiker von Regisseur Neil Jordan – ebenfalls Michael Collins verkörpern. Titel des neuen Films soll ‚The Rising‘ sein. Neben dem jungen Schauspieler werden auch Colin Morgan und David O’Hara zu sehen sein, die bereits aus den aufwändigen Produktionen ‚Merlin‘ und ‚Braveheart‘ bekannt sind. Wie das amerikanische Filmportal ‚Deadline‘ berichtet, wird der Streifen von Kevin McCann inszeniert, der gemeinsam mit Colin Broderick auch das Drehbuch schrieb. Wie ‚Michael Collins‘ so soll auch ‚The Rising‘ den Kampf Irlands zur Unabhängigkeit wiedergeben. Ein Kinostart ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Quelle: https://www.epochtimes.de/lifestyle/unterhaltung/liam-neesons-sohn-tritt-in-seine-fussstapfen-a1251461.html