Markus Lanz Live-Stream heute Di. 9.12. Talk mit Gregor Gysi und Uschi Glas im ZDF 23:30 – 00:45 + Free-TV und Mediathek

Epoch Times9. Dezember 2014 Aktualisiert: 9. Dezember 2014 20:12

9Markus Lanz Live-Stream heute, Do. 9.12. Talk mit Gregor Gysi und Uschi Glas im ZDF von 23:30 – 00:45  

LIVE-STREAM ZDF

Unterhaltend, aber auch journalistisch hintergründig präsentiert sich "Markus Lanz" den Zuschauern.

Die Gäste heute bei Markus Lanz

Politiker Dr. Gregor Gysi
Er ist das prominenteste Mitglied der Partei Die Linke. Seit vielen Jahren führt der Rechtsanwalt die Bundestagsfraktion seiner Partei. Bei „Markus Lanz“ erklärt Gysi, was es bedeutet, jetzt in der „ersten Liga“ zu spielen und sagt, unter welchen Bedingungen auch Rot-Rot-Grün auf Bundesebene denkbar wäre.

Schauspielerin Uschi Glas
Vor fünf Jahren gründete Uschi Glas den Verein "brotZeit e.V.". Ehrenamtliche Mitarbeiter versorgen inzwischen 5.300 Kinder an 130 Schulen mit einem täglichen, kostenlosen Frühstück. Bei „Markus Lanz“ erzählt Glas, wie die „brotZeit“-Idee entstanden ist und erklärt, warum „Stillsitzen und Nichtstun“ für sie nicht in Frage kommt.

Moderatorin Sandra Rieß
Seit vier Jahren steht Sandra Rieß vor der Kamera. Für „Wetten, dass..?“ ist die 28-Jährige seit 2013 als Backstage Reporterin tätig. Bei „Markus Lanz“ erzählt Rieß von ihren interessantesten Begegnungen, erklärt, warum ihre Eltern lieber eine Lehrerin als Tochter hätten.

Renate Lasker-Harpprecht
Geboren ist Renate Lasker-Harpprecht vor 90 Jahren in Breslau und verlebte eine „glückliche Kindheit“. Wie durch ein Wunder gab es für Lasker-Harpprecht und ihre Schwester ein Leben nach dem Vernichtungslager Auschwitz und dem Konzentrationslager Bergen-Belsen. Bei „Markus Lanz“ erzählt Renate Lasker-Harpprecht ihre Geschichte.

SENDUNG VERPASST MEDIATHEK

MARKUS LANZ WEBSITE

Free-TV

Sollten Sie aber wieder mal unterwegs im Stau stecken, mit der Bahn unterwegs sein oder es wurde Ihnen die Fernbedienung von der lieben Familie vor der Nase weggeschnappt: Kein Problem! Live-Stream!

Und das Ganze funktioniert sowohl auf PC, Laptop und Tablet, als auch mit Smart-TV und in der Regel sogar auf Smartphone – Fernsehen jederzeit, Fernsehen überall. Je nach Anbieter und nachgefragtem Programm können dabei Extrakosten entstehen. Die Online-Plattform zattoo.com bietet zur Zeit für Deutschland und die Schweiz 75  Sender im Free-TV.

Programme der Privatsender fallen nicht darunter und können im Upgrade Zattoo-HiQ-Paket mit anderen Sendern per Monats-Abo oder auch tageweise bezahlt werden (siehe auch zattoo.com/de/sender). Jedoch gibt es einen kostenlosen 30tägigen Testzeitraum. (sm/rls)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN