Phil Collins verletzt sich bei Sturz im Hotelzimmer am Kopf

Epoch Times8. Juni 2017 Aktualisiert: 8. Juni 2017 18:50
Der britische Popsänger Phil Collins ist nach einem Sturz ins Krankenhaus gebracht worden, zwei Konzerte mussten verschoben werden.

Der britische Popsänger Phil Collins ist nach einem Sturz ins Krankenhaus gebracht worden. Der 66-Jährige sei bei einem nächtlichen Gang zur Toilette in einem Hotelzimmer über einen Stuhl gestolpert und habe sich am Kopf verletzt, hieß es am Donnerstag auf der Facebookseite des frühere Drummers und Sängers der Band Genesis.

Eine Wunde am Auge habe genäht werden müssen. Collins müsse 24 Stunden zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben, hieß es weiter.

Seine für Donnerstag und Freitag geplanten Konzerte in der Royal Albert Hall in London wurden auf November verschoben. Die kommende Woche in Köln und anschließend in Paris geplanten Auftritte sollen aber stattfinden.

Collins hatte am 4. Juni in seiner Heimat England eine Europatournee begonnen. Der Brite, der in den achtziger Jahre eine erfolgreiche Solokarriere hinlegte, hat seit 2002 kein neues Lied mehr herausgebracht. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN