Sandra BullockFoto: bsb

Sandra Bullock ist die schönste Frau des Jahres

Epoch Times22. April 2015 Aktualisiert: 22. April 2015 18:00
Die Schauspielerin ist vom 'People'-Magazin geehrt worden, denn das empfindet die 50-Jährige als schönste Frau der Welt. Die Ausgezeichnete reagierte bescheiden.

Sandra Bullock wurde vom amerikanischen ‚People‘-Magazin zur schönsten Frau des Jahres gewählt.

Die Schauspielerin ist auf dem aktuellen Cover der Zeitschrift zu sehen, für die sie neue Fotos von sich schießen ließ. Trotz der Ehre gab sich die 50-Jährige bescheiden und nannte diese Entscheidung "lächerlich". Für sie komme Schönheit nicht notwendigerweise vom Aussehen sondern von anderen Qualitäten: "Schönheit ist ruhig. Vor allem in dieser Stadt ist es schwierig, nicht zu sagen, ‚Oh, ich muss so aussehen wie die‘. Nein, sei ein guter Mensch, sei eine gute Mutter, mache ein gutes Mittagessen, lass jemanden in der Schlange vor, die es eiliger haben als du. Die Menschen, die ich am schönsten finde sind die, die gar nicht versuchen, schön auszusehen."



Der ‚Gravity‘-Star schafft es angeblich durch eine gesunde Diät und viel Sport fit und jung zu bleiben. Mit dem Trainingsprogramm ‚Body By Simone‘ arbeitet sie vier bis fünf Mal die Woche. Die schönsten Komplimente erhält sie aber nicht vom ‚People‘-Magazin sondern von ihrem fünfjährigen Sohn Louis: "Ich habe ihn ins Bett gebracht und ihm gesagt, dass ich ihn auch noch lieben werde und ins Bett bringen will wenn ich alt und runzlig bin. Er fragte mich, warum ich Falten habe und ich antwortete, ‚Ich hoffe, die kommen davon, weil ich so viel lache‘. Er fasste mein Gesicht an und sagte, ‚Du bist nicht alt. Du bist nur glücklich‘."


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion