So bleibt Taylor Swift sich selbst treu

Epoch Times12. Mai 2015 Aktualisiert: 12. Mai 2015 12:00
Die beliebte Musikerin macht nicht mit Skandalen von sich reden - wie sie es schafft, ihr lupenreines Image zu wahren, hat sie nun im Interview verraten...

Taylor Swift hält an ihrem Saubermann-Image fest.

Die ‚Shake it Off‘-Sängerin führt ein Skandal-freies Leben als Popstar: Hat sie früher regelmäßig Promis gedatet, ist sie heute als braver Dauer-Single verschrien. Jüngst wurde sie zwar mit dem schottischen DJ Calvin Harris in Verbindung gebracht, doch sie hält an ihrem Image der Sauberfrau fest: "Jeder Künstler hat eben andere Prioritäten. Jede Frau greift auf andere Dinge zurück, durch die sie sich stark fühlt. (…) Viele wollen möglichst exzentrisch, cool oder gelangweilt sein, alles sehr sexy Eigenschaften. Fantastisch, wenn man eine innere Haltung hat, bei der einem alles egal ist, mit Ausnahme von sich selbst. Aber das ist eben nicht meins. Viele Dinge begeistern mich. Begeisterung ist die beste Form von Schutz."



Gerade wegen ihres lupenreinen Images steht Swift womöglich noch mehr unter Beobachtung als so manch Skandal-umwobener Star. Darüber, wie sie es schafft, ihren Ruf zu wahren, erzählte sie im Interview für die Juni-Ausgabe der ‚Glamour‘: "Die einzige Erklärung, die mir in den Sinn kommt, warum ich bisher nicht das Bedürfnis verspürt habe, dagegen zu rebellieren, aufzuhören oder auszurasten, ist, dass nichts davon der Plan eines anderen war. Ich konnte alles nach meinen eigenen Vorstellungen verwirklichen."


Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, , ,