Victoria BeckhamFoto: bsb

Victoria Beckham: Ausmisten für den guten Zweck

Epoch Times16. Juni 2015 Aktualisiert: 16. Juni 2015 16:14
Für das Projekt 'Fashion Saves Lives' versteigert Victoria Beckham 25 Kleidungsstücke von ihrer kleinen Tochter Harper. Auch andere Stars nehmen an der Aktion teil...

Victoria Beckham versteigert ein Kleid von ihrer Tochter Harper für umgerechnet über 4.000 Euro.

Das pinke Kleid der Marke ‚Mischka Aoki‘ wird vom 18. Juni bis zum 28. Juni in einer stillen Auktion versteigert und ist Teil des Projekts ‚Fashion Saves Lives‘. Bei einer stillen Auktion werden von den Bietern Umschläge mit aufgeschriebenen Geboten eingereicht. Der Erlös kommt dann der Organisation ‚Safe the Children‘ zu Gute. Das mit Edelsteinen besetzte Kleid, das zuvor ihrer drei Jahre alten Tochter gehörte, ist eines von 25 Teilen, die die Ehefrau von Fußballstar David Beckham versteigern will. Auch Kleidung von Stars wie Kate Moss, Stanley Tucci, Penny Lancaster und ‚Ex-Spice Girl‘ Melanie C sollen versteigert werden.



Beckham, die neben ihrer Tochter auch noch drei Söhne, Brooklyn, 16, Romeo, 12 und Cruz, 10 hat, sei hocherfreut, ein Teil des Projekts zu sein. Gegenüber der britischen Tageszeitung ‚Daily Mail‘ sagte die Stilikone: "Ich freue mich, die wundervolle Arbeit von ‚Save the Children‘ unterstützen zu können." Gerade als Mutter glaube sie, dass alle Kinder, egal wo sie leben, das Recht hätten, gesund und glücklich zu sein. "Jeder kann seinen Teil dazu beitragen und Klamotten versteigern oder ersteigern, um so den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen", so die 41-Jährige.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN