Live-Stream Bundesliga: Heute SC Paderborn vs Werder Bremen, Borussia M’gladbach vs VfL Wolfsburg, Spielplan

Epoch Times26. April 2015 Aktualisiert: 26. April 2015 13:19

Heute, Sonntag, den 26.04.2015, wird der 30. Spieltag der Fußball Bundesliga fortgesetzt. Heute finden zwei Spiele statt: SC Paderborn vs Werder Bremen (15:30) und Borussia M’gladbach vs VfL Wolfsburg (17:30).  

SC Paderborn vs Werder Bremen im Live-Stream

In Dortmund war für Paderborn nichts zu holen. Zwar sei sein Team "gut ins Spiel gekommen", lobte André Breitenreiter, aber nach dem 0:1 "war Dortmund nicht mehr aufzuhalten". Am Ende hieß es 0:3 und trotzdem konnte sich der SCP als einer der Gewinner des Spieltags fühlen. Denn die Abstiegskonkurrenten verloren ihre Partien ebenfalls, obwohl sie teils deutlich leichtere Aufgaben hatten. Zu den "leichteren" Aufgaben des Paderborner Restprogramms gehört die Partie gegen Werder. Das bedeutet, dass schon ein Remis zu wenig sein könnte. Das Gleiche gilt auch für den Gast, mit dem Unterschied, dass Werder die Punkte für die Europa League benötigt. Moderation: Jan Henkel, Kommentar: Torsten Kunde.

Hier geht es zum Live-Stream SC Paderborn vs Werder Bremen über Sky Go. Die Sendezeit ist von 15:00 bis 17:55 Uhr.

Borussia M’gladbach vs VfL Wolfsburg im Live-Stream

Durch das 0:0 in Frankfurt hat Gladbach zwar den dritten Platz eingebüßt, Rang vier mit zwölf Punkten Vorsprung vor Schalke kann sich aber auch sehen lassen. "Wir stehen doch sehr gut da", findet daher auch Alvaro Dominguez, schließlich "sind wir weiter oben mit dabei und haben neun Mal in Folge nicht verloren." Das stärkt das Selbstvertrauen. Und so freut sich der Innenverteidiger jetzt auf das Duell mit dem Tabellenzweiten, obwohl er weiß, dass "einiges an Arbeit auf uns zukommt". Wolfsburg sei ein sehr guter Gegner mit sehr viel Qualität. "Aber ich denke, dass wir das bei uns im Borussia-Park schaffen können", sagt Dominguez. Moderation: Sebastian Hellmann, Kommentar: Kai Dittmann.

Hier geht es zum Live-Stream Borussia M’gladbach vs VfL Wolfsburg über Sky Go. Die Sendezeit ist von 17:00 bis 19:30 Uhr.

Live-Übertragung des 30. Spieltages auf Sky

Die Spiele der Bundesliga werden auf Sky live übertragen. Nur der Bezahlsender Sky Bundesliga HD besitzt die Rechte, um alle Spiele der 1. Bundesliga im Live-Stream oder TV zu zeigen. Bei den TV-Rechten von Sky handelt es sich weitestgehend um Exklusivrechte. 

Nachfolgend sind die aktuelle Liste der Fußballspiele die an diesem Wochenende live im deutschen Fernsehen oder im Internet als Live-Stream übertragen werden. 

Wenn man sich über das Live Fußball-Angebot von Sky informieren möchtet und erfahren will in welchem Paket welche Fußballspiele gezeigt werden, ist diese Sky Info Seite auch hilfreich.

Die Samstagskonferenz startet immer um 14 Uhr – Anpfiff ist dann um 15.30 Uhr auf Sky Bundesliga 1 und Sky Bundesliga HD 1. Die Sonntagsspiele werden ebenfalls live ausgestrahlt. Wenn Sie das Spiel in geselliger Runde ansehen wollen, hier können Sie nach einer "Sky-Sportbar" in Ihrer Nähe suchen. 

Bundesliga im Live-Stream auf Sky Go

Sky-Kunden, die unterwegs sind, müssen natürlich nicht auf die Bundesliga verzichten. Mit dem Live-Stream Sky Go gibt es die Bundesliga in Echtzeit auf das Smartphone, Tablet oder den Laptop. Sky Go steht im Google Play Store für Android und für Apple-Geräte im iTunes-Store zum kostenlos zum Download bereit. Alle Spieltage sind zudem auf Sport1.fm oder in der ARD-Hörfunkkonferenz live zu erleben – als Podcast oder mit einem Radioempfangsgerät. Samstags und sonntags berichten Bayern 1, B5 aktuell, hr1, NDR Info, NDR 2, RBB Inforadio, SR 3, SWR 1 und WDR 2 von der Fußball-Bundesliga – ausschnittsweise. 

Hier geht es zum Live-Stream der Bundesliga im Sky Go. 

Rückblick
Bayern gewinnt 1:0 gegen Hertha BSC

Der FC Bayern München hat am 30. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:0 gegen Hertha BSC gewonnen. Die Gäste aus Berlin spielten von Beginn an mit viel Selbstvertrauen und konnten sich immer wieder gute Chancen erarbeiteten. Die Bayern hatten deutlich mehr Ballbesitz, konnten sich jedoch nicht gegen die Verteidigung der Berliner durchsetzen.

Auch in der zweiten Spielhälfte mangelte es den Gastgebern lange an Ideen, erst in der 80. Minute brachte Bastian Schweinsteiger die Bayern in Führung. Mit dem Sieg macht der FC Bayern einen weiteren Schritt in Richtung Titelgewinn: Sollte der VfL Wolfsburg am Sonntag nicht gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen, wäre die Meisterschaft für die Bayern perfekt.

Hamburg gewinnt 3:2 gegen Augsburg

Der Hamburger SV hat am 30. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 3:2 gegen den FC Augsburg gewonnen. Augsburg kontrollierte in der Anfangsphase zunächst den Ball, doch in der 11. Minute brachte Ivica Olic die Hamburger in Führung. Nach dem Treffer spielte der HSV mutiger nach vorn, in der 19. Minute gelang Pierre-Michel Lasogga das 2:0.

Sechs Minuten später traf Raul Bobadilla für Augsburg. Gegen Ende der ersten Hälfte wurden die Gäste stärker, und drängten auch nach der Pause auf den Ausgleich. In der 69. Minute gelang Tobias Werner schließlich das 2:2, doch nur eine Minute später brachte Lasogga den HSV wieder in Führung. Die weiteren Ergebnisse: Hannover 96 – 1899 Hoffenheim 1:2, Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 2:0, VfB Stuttgart – SC Freiburg 2:2, 1. FC Köln – Bayer Leverkusen 1:1.

Spielplan der Bundesliga 30. Spieltag 2015 Fr. 24.04. bis So. 26.04.2015

Anpfiff Heim Gast Ergebnis
Fr. 20:30 Mainz 05                 Schalke 04               2:0
Sa. 15:30    Borussia Dortmund               Eintracht Frankfurt              2:0
Sa. 15:30 Hamburger SV             FC Augsburg           3:2
Sa. 15:30 1. FC Köln          Bayer Leverkusen         1:1
Sa. 15:30 Hannover 96         1899 Hoffenheim    1:2
Sa. 15:30 VfB Stuttgart       SC Freiburg    2:2
Sa. 18:30 Bayern München      Hertha BSC   1:0
So. 15:30 SC Paderborn  Werder Bremen -:-
So. 17:30 Borussia M’gladbach    VfL Wolfsburg      -:-

Ergebnisse-Tabelle

Rang Verein Spiele   TD   PKT 
1. Bayern München 29 +63 73
2 VfL Wolfsburg  29 +32 61
3 Bayer 04 Leverkusen  29 +25 54
4. Borussia M’gladbach         29 +22 54
5. FC Schalke 04 30 +4 42
6 FC Augsburg 29 -1 42
7 SV Werder Bremen 29 -13 37
8. Mainz 05   30 -1 37
9. 1899 Hoffenheim      29 -4 37
10 Borussia Dortmund  29 +1 36
11 Eintracht Frankfurt    29 -6 36
12 1. FC Köln 29 -6 34
13. Hertha BSC        29 -11 34
14 SC Freiburg   29 -10 29
15 Hannover 96 29 -17 29
16. SV Paderborn        29 -31 27
17. VfB Stuttgart      29 -21 26
18 Hamburg SV    29 -28 25

 (dpa/mz) 

Quelle: Skygo.sky.de

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN