Live-Stream Handball WM heute: Spanien vs Slowenien, Brasilien vs Chile, Kroatien vs Bosnien, Kroatien vs Bosnien, Katar vs Weißrussland, Mazedonien vs Österreich, live über Sky und Sky Go, Spielplan, Ergebnis

Epoch Times23. Januar 2015 Aktualisiert: 23. Januar 2015 13:07

Heute, Freitag, den 23.01.2015 finden wieder 6 Vorrundenspiele statt: Brasilien vs Chile (Gruppe A, 15 Uhr), Spanien vs Slowenien (Gruppe A,15 Uhr), Tunesien vs Iran (Gruppe B, 15 Uhr), Katar vs Weißrussland (Gruppe A, 17 Uhr), Kroatien vs Bosnien & Herzegowina (Gruppe B, 17 Uhr), Mazedonien vs Österreich (Gruppe B, 17 Uhr) 

DHB-Team heiß auf Gruppensieg

Nach dem souveränen Einzug ins Achtelfinale wollen die deutschen Handballer die Vorrunde bei der WM in Katar mit einem Pflichtsieg beenden und so als Gruppenerster in die K.o.-Runde kommen.

Im fünften Vorrundenspiel trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am Samstag in Doha auf Außenseiter Saudi-Arabien. „Man kann zwar zugeben, dass wir da den deutlich schwächsten Gegner der Gruppe haben. Aber wir gehen da trotzdem mit viel Respekt ran, das sind wir auch allen anderen Mannschaften in der Gruppe schuldig. Und uns natürlich auch, weil wir den Gruppensieg holen wollen“, sagte Patrick Groetzki.

Der Rechtsaußen von den Rhein-Neckar Löwen war mit sieben Treffern bester deutscher Torschütze beim 28:23 (13:14)-Erfolg am Donnerstag gegen Argentinien. Nach dem dritten Sieg im vierten Spiel ist das DHB-Team ungeschlagen in die K.o.-Runde eingezogen. Als Sieger der Gruppe D würde die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson auf den Vierten der Staffel C treffen. „Wir sind ja jetzt qualifiziert fürs Achtelfinale. Wir wollen da möglichst gegen den Vierten spielen. Ägypten hat Unentschieden gegen Schweden gespielt. Von daher kommt da ein richtig schwerer Gegner auf uns zu“, prognostizierte Groetzki.

Roggisch: Olympia nun WM-Ziel für DHB-Handballer

Teammanager Oliver Roggisch hat nach dem bisher überraschend guten Abschneiden der deutschen Handballer bei der Weltmeisterschaft in Katar vor zu viel Euphorie gewarnt.

Mit dem 28:23 über Argentinien hatte sich das DHB-Team am Donnerstag vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert und kann am Samstag (17.00 Uhr) gegen Saudi-Arabien den Gruppensieg perfekt machen. „Bislang haben wir gar nichts erreicht“, sagte Roggisch im ZDF-Morgenmagazin. „Eine Medaille ist noch in weiter Ferne“, erklärte der langjährige Abwehrchef der Nationalmannschaft.

Mit dem bisherigen Auftreten zeigte er sich überaus zufrieden, nachdem die deutsche Auswahl nur dank einer Wildcard überhaupt zur WM reisen durfte. „Bislang ist alles super aufgegangen, ich hoffe, dass wir noch weit kommen. Wir haben nicht den großen Druck, keiner hat mit uns gerechnet, und ich glaube, die Rolle liegt uns ganz gut. Die Mannschaft will auch zeigen, dass wir die Wildcard verdient haben.“

Das große Ziel sei nun Olympia 2016, erklärte Roggisch. Der Weltmeister ist direkt qualifiziert, die Teams auf den Rängen zwei bis sieben dürfen an Ausscheidungsturnieren teilnehmen. Dafür müsste die deutsche Mannschaft in Doha zunächst das Viertelfinale erreichen.

Roggisch lobte den neuen Bundestrainer Dagur Sigurdsson. „Der Trainerwechsel hat sicherlich viel bewirkt“, erklärte der Weltmeister von 2007. Der Isländer sei ein junger, moderner Trainer, der den Spielern Freiheiten lasse. Sigurdsson sei auch ein mutiger Trainer, der verschiedene Abwehrformationen getestet habe. 

Handball WM Vorrundenspiel Heute im Live-Übertragung und Live-Stream über Sky und Sky Go

Heute, am Freitag sind vier Spiele frei nur im Live-Stream anzuschauen und die Duelle zwischen Spanien und Slowenien, Mazedonien und Österreich werden im TV übertragen und ist auch im Live-Stream anzusehen.   

Hier geht es zum Live-Stream des Spiels Spanien vs Slowenien über Sky Go.  Die Sendezeit ist 14:45 bis 16:45 Uhr.

Hier geht es zum Live-Stream des Spiels Mazedonien vs Österreich über Sky Go.  Die Sendezeit ist 14:45 bis 16:45 Uhr.

Hier geht es zum kostenlosen Live-Stream der 4 anderer heutigen Spiele über Sky.   

Zahlreiche Spitzenspiele im kostenfreien Livestream über Sky Go

Laut dem aktuellen Sendeplan von Sky werden 46 Vorrundenspiele der Handball-Weltmeisterschaft in Katar gestreamt. Allerdings könnte sich das kostenlose Angebot von sky.de bzw. sky.at noch ein klein wenig verringern. Der Bezahlsender hat angekündigt, dass er mindestens 15 der Vorrundenspiele auf seinen Sportsender übertragen wird. Im Augenblick zeigt das Programmschema allerdings nur 14 Spiele an, darunter jeweils die fünf Vorrundenspiele von Deutschland und Österreich.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Den Anfang hinter der Bezahlschranke macht die Eröffnungspartie zwischen Katar und Brasilien am Donnerstagabend (15.01., 18.30 Uhr, Sky Sport HD 1).

Am Freitag kommt es dann um 17 Uhr zu den Spielen von Deutschland gegen Polen (Sky Sport HD 1) und Österreich gegen Kroatien (Sky Sport HD 2/Sky Sport Austria). Frei empfangbar hingegen sind die anderen neun Partien des ersten Spieltages, darunter auch das erste Spiel von Weltmeister Spanien gegen Weißrussland, der Klassiker zwischen Schweden und Island und auch Frankreichs Auftaktpartie gegen Tschechien.

Von den sechs Samstag spartien wird Sky ebenfalls zwei in seinem TV-Programm übertragen. Vor dem Spiel Österreich gegen Bosnien-Herzegowina wird auch die Begegnung zwischen Tunesien und Kroatien übertragen. Entsprechend gibt es vier frei empfangbare Begegnungen, darunter in der Gruppe A die Spiele zwischen Weißrussland und Slowenien und Brasilien gegen Spanien.

Am Sonntag verschwindet hingegen nur die Begegnung zwischen Deutschland und Russland hinter der Bezahlschranke. Im Kampf um das Achtelfinale sind vor allem die Partien von Argentinien gegen Polen und Tschechien gegen Schweden von Interesse.

Sky macht dann in diesem Rhythmus weiter, zunächst zwei Duelle aus der Gruppe B und vier weitere freie Streams am Montag

Der Dienstag bringt fünf freie Streams und das Duell zwischen Dänemark und Deutschland im TV.

Gleiches gilt für den Mittwoch und Donnerstag.

Für den letzten Vorrundenspieltag ist dann am Freitag bislang nur eine Begegnung geblockt.

Abhängig von der Gruppenkonstellation könnten allerdings noch weitere Partien hinter der Bezahlschranke verschwinden, denn nur dann kommt Sky auf seine 15 Übertragungen aus der Vorrunde.

Für die KO-Runde ist die Übertragung von zwei Achtelfinalpartien angekündigt, vornehmlich natürlich auch hier die Duelle von Deutschland und Österreich. Ab dem Viertelfinale verschwinden dann der Kampf um den Titel sowie die abschließenden drei Platzierungsspiele (Platz 3-8) komplett hinter der Bezahlschranke.

Auf welchem Programm die anderen Partien genau laufen, hält sich der Sender bislang noch offen, da auch dies vom Abschneiden Deutschlands und Österreichs abhängig sein dürfte.

Spielplan, Ergebnisse und die Sky-Übertragungen in der Übersicht:  

Donnerstag,

15. Januar 18:30 Uhr A Katar – Brasilien, Sky Sport HD1 / Sky Go, 28:23 

Freitag,

16. Januar 13:00 Uhr B Bosnien – Herzegowina vs Iran, sky.de, 30:25

Freitag,

16. Januar 13:00 Uhr D Russland – Saudi Arabien, sky.de, 27:17

Freitag,

16. Januar 15:00 Uhr A Spanien – Weißrussland, sky.de, 38:33

Freitag,

16. Januar 15:00 Uhr A Slowenien – Chile, sky.de, 36:24

Freitag,

16. Januar 15:00 Uhr B Mazedonien – Tunesien, sky.de, 33:25

Freitag,

16. Januar 17:00 Uhr B Kroatien – Österreich, Sky Sport HD2 / Sky Sport Austria / Sky Go, 32:30

Freitag,

16. Januar 17:00 Uhr C Algerien – Ägypten, sky.de, 20:35

Freitag,

16. Januar 17:00 Uhr D Polen – Deutschland, Sky Sport HD1 / Sky Go, 26:29

Freitag,

16. Januar 19:00 Uhr D Dänemark – Argentinien, sky.de, 24:24

Freitag,

16. Januar 19:00 Uhr C Frankreich – Tschechien, sky.de, 30:27

Freitag,

16. Januar 19:00 Uhr C Schweden – Island, sky.de, 24:16

Samstag,

17. Januar 15:00 Uhr A Weißrussland – Slowenien, sky.de, 29:34

Samstag,

17. Januar 15:00 Uhr A Brasilien – Spanien, sky.de, 29:34

Samstag,

17. Januar 17:00 Uhr A Chile – Katar, sky.de, 20:27

Samstag,

17. Januar 17:00 Uhr B Tunesien – Kroatien, Sky Sport HD2 / Sky Go, 25:28

Samstag,

17. Januar 17:00 Uhr B Iran – Mazedonien, sky.de, 31:33

Samstag,

17. Januar 19:00 Uhr B Österreich – Bosnien & Herzegowina, Sky Sport HD2 / Sky Sport Austria / Sky Go, 23:21

Sonntag,

18. Januar 17:00 Uhr C Island – Algerien, sky.de, 32:24

Sonntag,

18. Januar 17:00 Uhr D Deutschland – Russland, Sky Sport HD2 / Sky Go, 27:26

Sonntag,

18. Januar 17:00 Uhr D Argentinien – Polen, sky.de, 23:24

Sonntag,

18. Januar 19:00 Uhr C Tschechien – Schweden, sky.de, 22:36

Sonntag,

18. Januar 19:00 Uhr C Ägypten – Frankreich, sky.de, 24:28

Sonntag,

18. Januar 19:00 Uhr D Saudi Arabien – Dänemark, sky.de, 18:38

Montag,

19. Januar 15:00 Uhr A Spanien – Chile, sky.de, 37:16

Montag,

19. Januar 15:00 Uhr A Weißrussland – Brasilien, sky.de, 29:34

Montag,

19. Januar 17:00 Uhr A Slowenien – Katar, sky.de, 29:31

Montag,

19. Januar 17:00 Uhr B Kroatien – Iran, sky.de, 41:22

Montag,

19. Januar 17:00 Uhr B Bosnien & Herzegowina – Mazedonien, Sky Sport HD2 / Sky Go, 22:25

Montag,

19. Januar 19:00 Uhr B Österreich – Tunesien, Sky Sport HD2 / Sky Sport Austria / Sky Go, 25:25

Dienstag,

20. Januar 17:00 Uhr C Tschechien – Ägypten, sky.de, 24:27

Dienstag,

20. Januar 17:00 Uhr D Polen – Russland, sky.de, 26:25

Dienstag,

20. Januar 17:00 Uhr D Argentinien – Saudi Arabien, sky.de, 32:30

Dienstag,

20. Januar 19:00 Uhr C Frankreich – Island, sky.de, 26:26

Dienstag,

20. Januar 19:00 Uhr C Schweden – Algerien, sky.de, 27:19

Dienstag,

20. Januar 19:00 Uhr D Dänemark – Deutschland, Sky Sport HD1 / Sky Go, 30:30

Mittwoch,

21. Januar 15:00 Uhr A Chile – Weißrussland, sky.de, 23:34

Mittwoch,

21. Januar 15:00 Uhr A Slowenien – Brasilien, sky.de, 35:32

Mittwoch,

21. Januar 15:00 Uhr B Iran – Österreich, Sky Sport HD1 / Sky Sport Austria / Sky Go, 26:38

Mittwoch,

21. Januar 17:00 Uhr A Katar – Spanien, sky.de, 25:28

Mittwoch,

21. Januar 17:00 Uhr B Mazedonien – Kroatien, Sky Sport HD1 / Sky Go, 26:29

Mittwoch,

21. Januar 17:00 Uhr B Bosnien & Herzegowina – Tunesien, sky.de, 24:27

Donnerstag,

22. Januar 17:00 Uhr C Schweden – Ägypten, sky.de, 25:25

Donnerstag,

22. Januar 17:00 Uhr D Deutschland – Argentinien,  Sky Sport HD1 / Sky Go, 28:23

Donnerstag,

22. Januar 17:00 Uhr D Polen – Saudi Arabien , sky.de, 32:13

Donnerstag,

22. Januar 19:00 Uhr C Algerien – Frankreich, sky.de, 26:32

Donnerstag,

22. Januar 19:00 Uhr C Island – Tschechien, sky.de, 25:36

Donnerstag,

22. Januar 19:00 Uhr D Russland – Dänemark, sky.de, 28:31

Freitag,

23. Januar 15:00 Uhr A Brasilien – Chile, sky.de

Freitag,

23. Januar 15:00 Uhr A Spanien – Slowenien, Sky Sport HD1 / Sky Go

Freitag,

23. Januar 15:00 Uhr B Tunesien – Iran,  sky.de

Freitag,

23. Januar 17:00 Uhr A Katar – Weißrussland, sky.de

Freitag,

23. Januar 17:00 Uhr B Kroatien – Bosnien & Herzegowina, sky.de

Freitag,

23. Januar 17:00 Uhr B Mazedonien – Österreich, Sky Sport HD1 / Sky Sport Austria / Sky Go 

Samstag,

24. Januar 17:00 Uhr D Saudi Arabien – Deutschland, Sky Sport HD1 / Sky Go

Samstag,

24. Januar 17:00 Uhr D Russland – Argentinien, sky.de

Samstag,

24. Januar 17:00 Uhr C Ägypten – Island, sky.de

Samstag,

24. Januar 19:00 Uhr C Algerien – Tschechien, sky.de

Samstag,

24. Januar 19:00 Uhr C Frankreich – Schweden, sky.de

Samstag,

24. Januar 19:00 Uhr D Dänemark – Polen, sky.de

(dpa/mz)