LIVE: „WDR Europaforum 2015 – Europas neue Unordnung – Nach der Eurokrise – droht die politische Krise?“ im Live-Stream, Do, 07.05, Live aus dem Europäischen Parlament in Brüssel

Epoch Times7. Mai 2015 Aktualisiert: 7. Mai 2015 9:43
Donnerstag, 07.05.2015, 10.00 Uhr + 14.15 Uhr, WDR, LIVE Europa ist an einem kritischen Punkt. Die Situation in der Europäischen Union hat sich verschärft. Sie ist bedroht durch wirtschaftliche, soziale und …

Donnerstag, 07.05.2015, 10.00 Uhr + 14.15 Uhr, WDR, LIVE

Europa ist an einem kritischen Punkt. Die Situation in der Europäischen Union hat sich verschärft. Sie ist bedroht durch wirtschaftliche, soziale und politische Risiken. Die Debatte um den richtigen Weg weitet sich aus. Ein möglicher Ausstieg Griechenlands (Grexit) oder Großbritanniens (Brexit) stellt die Frage nach der Zukunftsfähigkeit der EU. 

Das 18. Internationale WDR Europaforum diskutiert erneut die Perspektiven der Europäischen Union und bietet am 7. Mai 2015 eine eintägige Konferenz im Europäischen Parlament in Brüssel mit hochrangigen Politikerinnen und Politikern aus ganz Europa. Im Mittelpunkt der Vorträge und Podiumsdiskussionen stehen aktuelle Fragen zur EU-Politik und zur künftigen Gestalt Europas: Welches Europa wollen wir, wie soll es aussehen und wie weit wollen wir als Union gemeinsam gehen? 

Mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, der Präsidentin der Republik Litauen, Dalia Grybauskaité (angefragt), dem Ministerpräsidenten der Hellenischen Republik, Alexis Tsipras (angefragt), der Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und Hohen EU-Vertreterin für Auswärtige Angelegenheiten und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini (angefragt), dem Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, Frank-Walter Steinmeier (angefragt), dem Außenpolitischen Sprecher des Europäischen Parlaments, Elmar Brok, der Fraktionsvorsitzen Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament, Rebecca Harms, dem Stv. Fraktionsvorsitzenden der Europäischen Konservativen und Reformisten, Hans-Olaf Henkel, der Fraktionsvorsitzenden der Vereinigten Linken/Nordische Grüne Linken, Gabi Zimmer, u.a.. 

Es moderieren: WDR-Intendant Tom Buhrow, SRG SSR-Generaldirektor Roger de Weck, NDR-Chefredakteur Andreas Cichowicz, WDR-Chefredakteurin Sonia Seymour Mikich, der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, Ulrich Deppendorf, SWR-Chefredakteur Fritz Frey, der Leiter Trimediale Medien des SWR, Joachim Görgen, u.a. 

Wenige Wochen vor dem Brüsseler EU-Gipfel im Juni veranstalten der WDR gemeinsam mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament, dem NDR und dem SWR, dem ORF-Fernsehen und PHOENIX das 18. Internationale WDR Europaforum im Europäischen Parlament in Brüssel. Das Forum wird im Radio, Fernsehen und Internet live übertragen.
(Senderinfo)   

Kostenloser Live-Stream:

Live-Stream, kein Problem! – aber bitte legal! Hier erfahren Sie, was Sie schon immer über Live-Streams wissen wollten…
My Live-Stream
(sm)

Themen
Panorama
Newsticker