Lollapalooza: Eines der spektakulärsten Festivals Berlins endet

Epoch Times9. September 2018 Aktualisiert: 9. September 2018 18:21
Mit dem Lollapalooza geht am Sonntagabend eines der spektakulärsten Musikfestivals Berlins zu Ende: Mit Konzerten von Kraftwerk, Liam Gallagher und Trettmann.

Mit dem Lollapalooza geht am Sonntagabend eines der buntesten und spektakulärsten Musikfestivals Berlins zu Ende. Zum Schlussspurt gehörten die Auftritte von Kraftwerk, Liam Gallagher und Trettmann.

Mit einer 3D-Multimedia-Show der Electropop-Pioniere von Kraftwerk wollte das Festival zum Abschluss am Abend eine Show präsentieren, die bislang an Orten wie dem Museum of Modern Art in New York, der Tate Modern in London oder der Neuen Nationalgalerie in Berlin gezeigt wurde.

Die Polizei zog am Nachmittag eine weitgehend positive Bilanz. Das zweitägige Event sei weitgehend friedlich gewesen. Die Bundespolizei verzeichnete bis zum Mittag „keine nennenswerten Einsätze“, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Die Veranstalter rechneten pro Tag mit rund 70 000 Besuchern im Olympiapark und Olympiastadion. Für Unmut sorgte am Samstagabend ein Einlassstopp beim Auftritt von Star-DJ David Guetta. Aus Sicherheitsgründen hatte der Veranstalter keine weiteren Gäste mehr zur Bühne im Olympiastadion vorgelassen. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN