China erlaubt eingeschränkten Handel mit Nashorn- und Tigerprodukten

China hat angekündigt, den Handel mit Körperteilen von Nashörnern und Tigern zu bestimmten Zwecken freizugeben. Puder von Nashorn-Hörnern und Tigerknochen sollen nur an Krankenhäusern genutzt... Mehr»

Brüssel kritisiert „Überversorgung“ im deutschen Gesundheitswesen

"Deutschland gibt 11,2 Prozent seines Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Gesundheit aus - das ist der Spitzenwert in der EU," beklagt der EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis. Mehr»

Mammutprozess um beispiellose Mordserie von Ex-Krankenpfleger Niels H. startet

Der bereits in zwei Prozessen für mehrere Taten rechtskräftig verurteilte frühere Krankenpfleger soll über Jahre hinweg Intensivpatienten in zwei Krankenhäusern in Oldenburg und Delmenhorst... Mehr»

„Flächendeckende Fehlversorgung“: Patienten mit Demenz oft falsch oder gar nicht behandelt

Patienten mit Demenz werden Experten zufolge oft falsch oder gar nicht behandelt. Die Techniker Krankenkasse spricht von einer "flächendeckenden Fehlversorgung". Mehr»

Regierung will 320 Schlaganfall-Zentren auf dem Land retten

Spätestens 30 Minuten nach Diagnose sollten Patienten auf einer Schlaganfall-Station eintreffen – das Ministerium ordnet nun an: Die 30-Minuten-Regel gilt erst ab Abfahrt des Rettungswagens. Mehr»

Novartis kündigt bahnbrechende Gentherapien an

Novartis entwickelte eine neue Gentherapie: Den Kranken werden aufwendig Zellen entnommen, die Gene manipuliert und dann wieder in den Körper zurückgegeben, damit sie die Krankheit bekämpfen... Mehr»

Schweiz startet elektronisches Register für Organspender

In der Schweiz gibt es ab dem 1. Oktober die Möglichkeit, seinen Wunsch als (Nicht-)Organspender elektronisch registrieren zu lassen. Swisstransplant kann dann entsprechend in einer Stresssituation... Mehr»

Geschäft mit Intensivpatienten: Rufe nach mehr Kontrollen

Politiker, Patientenschützer und Krankenkassen fordern, das Geschäft mit Intensivpatienten, die dauerhaft außerhalb von Krankenhäusern gepflegt werden, deutlich stärker zu kontrollieren. Mehr»

WHO warnt vor zu wenig Bewegung – Deutsche werden immer inaktiver

150 Minuten Bewegung oder 75 Minuten Sport pro Woche reichen so gerade, meint die Weltgesundheitsorganisation. Viele Menschen in Deutschland kommen jedoch nicht einmal auf diese Bilanz. Mehr»

Patient starb nach Lebertransplantation – Klinikdirektor in Haft

Der Chef der Chirurgie an der Essener Uniklinik steht unter Verdacht, für eine medizinisch nicht notwendige Lebertransplantationen verantwortlich zu sein. Er wurde in Untersuchungshaft genommen. Mehr»

Kanadische Provinz verklagt mehr als 40 Pharma-Firmen wegen Opioid-Überdosen

Angesichts des grassierenden Missbrauchs von Opioiden hat die kanadische Provinz British Columbia mehr als 40 Hersteller und Vertreiber der Schmerzmittel auf Schadenersatz verklagt. Es ist die erste... Mehr»

Gesundheitsminister Spahn lässt Cannabis aus den Niederlanden importieren

"Medizinalcannabis in standardisierter Qualität" wird künftig aus den Niederlanden nach Deutschland kommen, bis in Deutschland dieser ebenfalls angebaut wird. Mehr»

Gesundheitsminister Spahn legt Untergrenzen für Pflegepersonal in Kliniken fest

Auf Intensivstationen darf eine Pflegekraft in der Tagschicht künftig für maximal zwei Patienten verantwortlich sein, in der Nachtschicht für drei Patienten. In der Unfallchirurgie sollen... Mehr»

Elf Durchsuchungen im Skandal um gestohlene Krebsmittel – weitere Beschuldigte

Im Pharmaskandal um gestohlene Krebsmittel der Firma Lunapharm hat die Staatsanwaltschaft Potsdam elf Wohn- und Geschäftsräume in Hessen durchsuchen lassen. Mehr»

FDA ruft Schilddrüsen-Medikament von chinesischem Hersteller zurück

Wegen des Verdachts auf Verfälschung und Verunreinigung von in China produzierten Medikamenten hat die US-Behörde für Lebensmittel- und Arzneimittelüberwachung „Food and Drug Administration“... Mehr»

Medikamenten-Skandal: Brandenburgs Regierungschef Woidke verspricht Aufklärung

Im Medikamenten-Skandal hat Brandenburgs Regierungschef Woidke eine umfassende Aufklärung versprochen. Mehr»

In Deutschland werden teils krebserregende Medikamente aus China und Griechenland verkauft

In Deutschland werden offenbar stark verunreinigte und unwirksame Medikamente verkauft - aus China und aus Griechenland. Mehr»

Griechen kritisieren deutsche Behörden im Medikamentenskandal scharf: Golze ist verantwortlich – es ging um viele Menschenleben

"Die Kritik an den deutschen Behörden ist absolut richtig: Sie handelten viel zu spät, erkennen die immense Dimension des Skandals bis heute nicht," sagt Griechenlands Ex-Gesundheitsminister... Mehr»

Bundesrechnungshof kritisiert unzureichende Kontrolle von Kliniken

Einem Prüfbericht zufolge verzichten viele Krankenkassen bereits seit Jahren "freiwillig" auf die Rechnungsprüfung von Krankenhausbehandlungen. Mehr»

Krankenhäuser verzichten trotz des Pflegenotstands auf Fördermillionen

Trotz des Pflegenotstandes verzichten die Krankenhäuser auf Fördergelder in Millionenhöhe, mit der sie den Personalmangel lindern könnten. Mehr»