Ein deutscher Rütlischwur ist nötig – Von Manfred von Pentz

Von 9. November 2019 Aktualisiert: 9. November 2019 10:16
Vor einiger Zeit fand in Passau ein Podiumsgespräch statt, an dem vier bedeutende Persönlichkeiten teilnahmen, darunter ein deutscher Unternehmer und Multimilliardär, dem nachgesagt wird, einer der reichsten Männer der Welt zu sein.

Der  deutsche Unternehmer und Multimilliardär, dem nachgesagt wird, einer der reichsten Männer der Welt zu sein, beklagte mit deutlichen Worten den katastrophalen Zustand unserer einstmals so wohlgeordneten Republik und machte dafür ganz unverblümt unsere jetzige Regierung und ihre Satrapen verantwortlich.

Man höre und staune!

Denn dies sind Äußerungen, die in den hehren Hallen der Großindustrie nur selten vernommen werden. Dort herrschen meist eher linientreue Ansichten vor, wie etwa die Erkenntnis des Siemens CEO, eine Kritik an den Noch-nicht-so-lange-hier-Lebenden und ihren Gebräuchen sei abträglich für Deutschlands Ruf in der Welt und schlecht für den Export sowieso.

Wenn also ein absolutes Schwergewicht wie der vorgenannte Hans Hermann Thiele derart deutlich darauf hinweist, etwas sei faul im Staate Deutschland, liegt die Vermutung nahe, dass nicht nur er zu dieser Schlussfolgerung gekommen ist, sondern andere Wirtschaftsführer mit ähnlichen Intelligenzquotienten auch.

Denn was immer die Vorteile einer Europäischen Union für die deutsche Industrie beinhaltet haben, sie vermindern sich täglich und drohen in einem Debakel zu enden.

Angesichts des ständigen Verfalls staatlicher Autorität, deren Vertreter anscheinend nur noch daran interessiert sind, ihre Pfründe zu retten, stellt sich die Frage, warum es noch kein Gremium oder Kuratorium gibt, bestehend aus hochkarätigen Wirtschaftsführern und den ihnen verbundenen oder nahestehenden Persönlichkeiten aus der breiten konservativen Bürgerschaft, die ganz aktiv daran arbeiten, dem verfassungswidrigen Treiben der Regierung Einhalt zu gebieten,

dies zum Beispiel mit Hinblick auf die völlige Öffnung der Grenzen, die selbst ehemalige Verfassungsrichter als ungesetzlich erachten.

Dazu wäre natürlich in erster Linie die Freisetzung von erheblichen Geldmengen nötig, um den propagandistischen Würgegriff der etablierten Massenmedien zu unterlaufen, etwa mit einem unabhängigen TV-Kanal und einer BILD-ähnlichen Tageszeitung.

Man denke bei Ersterem nur an den großen Sumpfaustrockner Donald Trump, der von Sendern wie FOX-News und seinen Kommentatoren Tucker Carlson oder Sean Hannity großartige Schützenhilfe bekommt. Was FOX obendrein noch die höchsten Einschaltquoten im Lande verschafft und dementsprechende Werbeeinnahmen generiert.

Oder die wöchentliche Druckausgabe der amerikanischen EPOCH TIMES, die inzwischen Millionen von Lesern zählt und sich zur am schnellsten wachsenden Publikation in den Vereinigten Staaten gemausert hat.

Hinzu kommen viele unabhängige deutsche Internet Blogs, die hervorragende Aufklärungsarbeit leisten, meist aber vollkommen unterfinanziert sind und hauptsächlich von den Idealen ihrer Macher leben. Auch sie verdienen sicherlich einige Zuwendungen.

Und letztlich sollten jene, denen erhebliche Mengen Kapitals zur Verfügung stehen, vielleicht darüber nachdenken, ob es nicht doch voraussehender ist, die ehrlichen, aufrechten und wirklich konservativen Kräfte im Lande rechtzeitig und unvoreingenommen zu unterstützen und so das Schlimmste abzuwenden, statt die ganze Knete beim nächsten Börsenkrach voll gegen die Wand zu fahren und sich obendrein noch bürgerkriegsähnliche Zustände einzuhandeln.

Wie jetzt schon in Frankreich oder Schweden!

Was das Gremium oder Kuratorium anbelangt, so mag es zunächst ein lockerer Verbund von Gleichgesinnten sein, der aber mit der Zeit an Form gewinnt und sich schließlich zu einer eisernen Faust entwickelt. Wie einstmals auf dem Rütli, als sich einige Aufrechte zusammentaten, um dem Unrecht Einhalt zu gebieten.

Da nämlich sprach der Stauffacher mit feierlichem Ernste das Gelöbnis: „So erhebet, meine Freunde von Uri, Schwyz und Unterwalden, eure Hand zum Schwure! Der dreieinige Gott sei Zeuge, dass wir beschlossen haben, unsere Freiheit gegen jede fremde Macht und Gewalt zu schützen für uns und unsere Kinder!”

Video: Thiele über Merkel  Quelle: Passauer Neue Presse

 

Die Webseiten von Manfred von Pentz:

http://der-deutsche-michel.net/
http://www.manfredvonpentz.net/

Manfred von Pentz
Ein deutscher Held
Taschenbuch: 215 Seiten
Verlag: Independently published (11. August 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1089488882
ISBN-13: 978-1089488880
Euro  14,00  Bei Amazon zu bestellen

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN