Rosa Delfin-Mama mit ihrem ebenso rosafarbenem Baby entdeckt

Epoch Times31. Oktober 2019 Aktualisiert: 29. Oktober 2019 9:48
"Pinky" ist ein ganz normaler Delfin, nur ihre Farbe ist außergewöhnlich. Bootsfahrer haben das rosafarbene Tier in Louisiana gesichtet - gemeinsam mit ihrem pinken Jungtier.

Sollten Sie jemals die Zeit und Chance haben, sich am Calcasieu River in der Nähe des Lake Charles in Louisiana aufzuhalten, könnten Sie wahrscheinlich einen seltenen rosa Delfin entdecken. Das Tier schwimmt wie selbstverständlich mit einer Gruppe normal aussehender Delfine und scheint nur für uns Menschen aus der Art geschlagen zu sein.

Dieses ungewöhnliche, bereits „Pinky“ getaufte Tier hat schon alle Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. Und so wie der Delfin genannt wird, so sieht er auch aus: Ein leuchtend rosa gefärbtes Mitglied des verspielten, intelligenten, aquatischen Säugetiers.

Rosa Delfin entzückt Kapitän und Chartergäste

Bereits seit Jahren fasziniert der legendäre rosa Delfin die Besucher des Calcasieu Ship Channel, nur wenige Kilometer südlich des Lake Charles. Der lokale Charterkapitän Erik Rue behauptet, der Erste gewesen zu sein, der Pinky im Juni 2007 erblickt hat.

Er erzählt, das neugierige Tier schwamm manchmal bis zu zwei Meter an sein Boot heran. Er fotografierte sie, während sie mit ihrer Delfinschule um sein Boot herum schwamm.

Einige Leute haben angenommen, dass Pinky vielleicht wegen ihrer Farbe weiblich sei, was aber offensichtlich eine falsche Schlussfolgerung ist. Die Farbe hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Doch auch Rue glaubt, dass sie weiblich ist. Er behauptet, sie während der Paarung im Jahr 2015 beobachtet zu haben.

„Ich habe eine Menge Fotos von ihrer Paarung gemacht und es hat bewiesen, dass sie definitiv weiblich ist, was aber nichts mit der Farbe zu tun hat“, sagte Rue zu ABC News. „Ich glaube, ich bin der Erste, der sie gesehen hat, und ich weiß, dass ich der Erste bin, der Fotos von ihr gemacht hat.“

Rosa Delfine im Doppelpack: Pinky bekommt Nachwuchs

All diese Spekulationen führten natürlich zu der Frage, ob Pinky auch rosafarbenen Nachwuchs zur Welt bringen würde. Das scheint der Fall zu sein. Bridget Boudreaux und ihr Mann behaupten, 2017 nicht weniger als zwei rosa Delfine auf dem Calcasieu Ship Channel gesehen zu haben.

„Es war unbeschreiblich, was wir gesehen haben“, sagte sie. „Wie ich schon sagte, wir haben zwei rosafarbene Delfine entdeckt, aber ich konnte nicht beide auf Video aufnehmen. Ich war so erstaunt, denn sowas hatten wir natürlich noch nie gesehen.“ Sie teilte ihr Video mit dem lokalen Fernsehsender KATC.

„Als wir den ersten sahen, hielten wir an, um sie alle beim Spielen zu beobachten, fügte Boudreaux hinzu. „Es gab immer regelmäßig Delfine zu sehen – und dann eben auch die zwei rosa Delfine. […] Wir beobachteten sie eine Weile, bis sie das Schiff bemerkten und auch auf uns zukamen.“

Dann im Jahr 2018 tauchte ein weiteres Video von Thomas Adams auf Facebook auf, dass das rosa Duo der ganzen Welt offenbarte. Es scheint ein Muttertier zu sein, die mit ihrem Kalb auf der Bugwelle eines großen Frachtschiffs reitet. Das ist in der Tat ein wunderschöner Anblick!“

Pinky ist nicht normal – aber nicht ungewöhnlich

Die Wahrheit über Pinkys Pigmentierung hat eine fundiert wissenschaftliche Erklärung. Die Bäuche der Delfine sind in der Tat rosa gefärbt, während ihre Körper meist grau sind. Wissenschaftler glauben, dass gänzlich rosa Delfine Albinos sein könnten. Das bedeutet, dass die Zellen in ihrem Körper kein Pigment, also kein Melanin produzieren, das „normalen“ Delfinen ihre graue Farbe gibt.

In gewisser Weise erhalten rosa Delfine ihre Farbe, weil Delfine schon immer rosa sind – und ihre Zellen keine Farbe produzieren, um das zu verdecken.

Dieser Artikel erschien im Original auf theepochtimes.com unter dem Titel: Video: Boaters Spot Pink Dolphin in Louisiana River With Her Pink Baby Calf (deutsche Bearbeitung Jacqueline Roussety)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN