(NTDTV)

China: Riot Police and Strikers Clash in Suzhou

Epoch Times20. Januar 2010 Aktualisiert: 20. Januar 2010 16:24

In mainland China’s Suzhou City thousands of workers held a strike that escalated into a riot on Friday.

Employees of the factory—owned by Taiwan-based Wintek Corporation—were protesting poor working conditions, like exposure to toxic chemicals, which caused several deaths. The company makes touch screens for Apple as well as other liquid crystal displays.

A former employee, Mr. Song, told the Epoch Times they are expected to work about 10 to 12 hours a day, seven days a week using toxic materials without proper protection.

Local officials said the employees protested because of unpaid wages.

Company leaders threatened not pay the workers any bonuses if they continued to protest. When the workers responded with more anger, about 300 riot police arrived dispersing the crowd and beating people.

Several police and protesters were injured and taken to hospitals.

The crowd dispersed around noon, and the company closed for the afternoon.

(NTDTV)(NTDTV)

 


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion