Ehemaliger Aktivist jetzt Neuseelands jüngster Abgeordneter

Epoch Times2. März 2010 Aktualisiert: 2. März 2010 0:59

Wie die meisten Jungs stand Gareth Hughes auf Autos, Mädchen und lange Nächte.

Doch dann wurde er Vegetarier und entwickelte eine Leidenschaft für die Umwelt.

Gareth erhielt einen Sitz der Green Party im Parlament und ist mit 28 Neuseelands jüngster Abgeordneter.

[Gareth Hughes, Abgeordneter Green Party]:
„Ich war im Jahr 2008 auf der Liste der Green Party die Nummer 11. Weil Jeanette Fitzsimons jetzt zurücktrat, ersetze ich sie im Parlament.“

Er ist nicht nur Akademiker – sein Aktivismus macht einen großen Teil seiner Erfahrung aus. Möglicherweise waren es die fünf Jahre bei Greenpeace, die ihn am meisten prägten.

[Gareth Hughes, Abgeordneter Green Party]:
„Ich wünschte, ich könnte die Wissenschaft über das Klima verändern. Das kann ich nicht, deshalb gehe ich ins Parlament, um die Politik zu ändern.“

Gareth hat Dinge getan, wie vor ihm noch kein Abgeordneter. Er hielt ein Protest-Banner auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking, war Besatzungsmitglied an Bord der Rainbow Warrior und verkleidete sich sogar als Ronald McDonald.

[Gareth Hughes, Abgeordneter Green Party]:
„Vor ein paar Jahren wurde ich als Ronald McDonald verkleidet verhaftet. Das war Teil einer Kampagne, ihre gentechnisch veränderten Zutaten abzuschaffen. Ich verkleidete mich also als Ronald, hängte mir ein D-Schloss um meinen Hals und hinderte die genetisch veränderten Zutaten in die Fabrik zu gelangen.“

All das scheint jedoch nicht genug, um seine zähesten Kritiker, die so genannten „Old Timers“ im Parlament, die doppelt so alt sind wie er, für sich zu gewinnen. Von seiner Chefin hat er deshalb zwei einfache Ratschläge erhalten.

[Metiria Turei, Zweite Vorsitzende Green Party]:
„Man muss ein dickes Fell haben – in diesem Geschäft bekommt man blaue Flecke, und wenn man es nicht schafft, sollte man wissen, wann man nachgibt. Aber man sollte durchhalten, wenn man überzeugt ist, auf dem richtigen Weg zu sein.“

Gareths Ehefrau Meghan sagt, dass er Integrität, Leidenschaft und viel Ehrgeiz besitzt.

[Meghan Hughes, Ehefrau von Gareth]:
„Es ist eine wirklich einzigartige Mischung von Charakterzügen, die ihn zu einer sehr guten Person machen, jemand, der nicht nur viel Integrität, viel Leidenschaft sondern auch viel Ehrgeiz hat, was in unserem Alter ziemlich gut ist.“

Und wie es aussieht, wird der junge Gareth sich auf alles stützen müssen, was er hat, um mit den Schwierigkeiten fertig zu werden, die sein neuer Job bringen kann.

NTD, Wellington, Neuseeland.

Foto: NTDTV
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN