Foto: NTD

iPad 2 Makes Delayed Japan Debut

Epoch Times29. April 2011 Aktualisiert: 29. April 2011 11:10

Apple’s iPad 2 finally landed in Japan on Thursday (April 28), a month behind the originally scheduled arrival date due to last month’s earthquake.

Still, the Japanese are among the earliest to receive the new tablet in Asia, and hundreds of fans thronged Apple stores in Tokyo before official opening hours, trying to be among the first to get the latest Apple gadget in the region.

[Yukihiko Hata, Business Consultant]:
„I wanted to get it in my hand as early as possible to show off to my friends, so I don’t mind lining up from early morning.“

The new version of Apple’s tablet debuted in the United States last month.

The 10-inch touch screen iPad 2 is thinner and faster than the previous version, and comes with a pair of cameras for video chat.

Some impatient fans had tried to get one earlier overseas – but unsuccessfully.

[Keiko Oda, Businesswoman]:
„I tried to buy one in New York last week, but I couldn’t, even though I went to three different shops. So, I’ve been determined to grab one in Japan on its first day of sale.“

The iPad 2 goes on sale in many other Asian countries on Friday (April 29), including Singapore and South Korea, before hitting the Chinese market on May 6th.

Foto: NTD


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion