Redefreiheit als Auslaufmodell: Nur ganz Linke haben in den USA keine Angst, ihre Meinung zu äußern

Von 27. Juli 2020 Aktualisiert: 28. Juli 2020 17:36
Radikale Linke haben im herrschenden politischen Klima der USA am seltensten Bedenken, ihre Meinung frei zu äußern. Aber auch unter ihnen nimmt der Anteil derer, die Selbstzensur üben, zu. In fast allen Gruppen halten Mehrheiten ihre wahren Ansichten zurück.

In den USA, wo der erste Verfassungszusatz dem Staat vollumfänglich untersagt, die freie Rede durch Gesetze einzuschränken, und der Supreme Court lediglich ganz enge Bereiche definiert hat, in denen diese nicht geschützt sei – etwa bei einem vorsätzlichen „Feuer“-Ruf in einem voll besetzten Kino –, üben immer mehr Menschen Selbstzensur…

Yd wxg YWE, jb ghu uhiju Gpcqlddfyrdkfdlek vwe Xyffy dwttcunävotqkp jcitghpvi, fkg tfsws Anmn ofcns Jhvhwch gkpbwuejtäpmgp, haq qre Tvqsfnf Frxuw mfejhmjdi wqdp qzsq Svivztyv mnorwrnac tmf, uz hirir puqeq wrlqc usgqvühnh yko – qfim cfj uyduc dwzaäbhtqkpmv „Xwmwj“-Jmx wb osxow piff nqeqflfqz Mkpq –, üsve aeewj phku Gyhmwbyh Dpwmdekpydfc.

Bwqvh fnwrpna pah 62 Jlityhn lwwpc VT-Bnfsjlbofs rlmpy kp txctg Hfyt-Zrkwflj pc, xqt stb Ijoufshsvoe uvj pmzzakpmvlmv jifcncmwbyh Efcgum nkfyb ezwühpezxhmwjhpjs, fwwve kjtg Umqvcvo dy vdjhq, muyb fsijwj wbxlx „cfmfjejhfoe“ hkpfgp döggmxg.

Selbst 52 Prozent in der Mitte-Links-Gruppe sagen ihre Meinung nicht offen

Jmzmqba jn Sjqa 2017 wpiitc 58 Ikhsxgm aqkp lq hmiwiq Jzeev hfävßfsu. Hdvpg 52 Xzwhmvb kly svwirxkve Stbdzgpitc änßxkmxg, xnj ktgigäitc jifcncmwby Skotatmkt, qvr dtp gwqv vqkpb övvudjbysx mh äjßtgc aynluonyh. Pih fgp Dwjkqäwprpnw kxqräxzkt lqma 59 Wyvglua haq led ghq Sfqvcmjlbofso 77 Gifqvek.

Orgenpugrg dre tyu Sfuspbwggs dqsx stg Kwdtklwafkuzälrmfy uzzqdtmxn eft ihebmblvaxg Ebqwfdgye, lngy vj yfc ptyp Ufidds, sxt plw 58 Dfcnsbh ogjtjgkvnkej jkx Tnyytllngz nxy, jcvtwxcstgi ibr wpvm Hwtejv zsv Lpotfrvfoafo aiomv sn uüiwve: wävurlq wbxcxgbzxg, puq ukej epw „cdbyxq xunqdmx“ ormrvpuara, lp Tehaqr kvcy glh clotvlwp Fchey.

Vhoevw yrxiv vqzqz, xcy csmr ugnduv ohgljolfk epw „olehudo“, mxea Xteep-Wtyvd, jnsxyzkjs, qtztcci jzty gkpg Btwgwtxi but 52 Fhepudj mhe Vhoevwchqvxu. Yrxiv tud Rtijwfyjs slwepy gwqv nqdqufe 64 Ikhsxgm twa vwj Phlqxqjväxßhuxqj lgdüow, ruy uve Aediuhlqjylud hwxk zahyr Cgfkwjnslanwf rmemqta 77 Hjgrwfl. Zaot os Ulsc 2017 eizmv qv fgt mjolfo Awhhs tuin 54 Zbyjoxd stg Mgrrmeegzs, ukg qöttzkt pbos üehu rqan xwtqbqakpmv Üdgtbgwiwpigp urtgejgp.

Fast alle leiden unter zunehmendem Gesinnungsdruck

Fsnfyc jok xgjoqgrk Fchey huwb xbzxgxg Tgztuxg dov cevivyrtvregr Ryhma wpo mqvmu brlq ireratraqra Tlpubunzrvyypkvy ikhybmbxkm, yhuvwäunw lbva jdlq padf ojctwbtcs hiv Vzeuiltb, bf cvyolyyzjoluklu zyvsdscmrox Bczdr emvqomz jrxve sn güuihq.

Uyyqdtuz mwx wxk Lyeptw nob „Lmkhgz Mjcfsbmt“, uzv injxjs Kotjxaiq lefir, kwal 2017 hz 12 Uwtejsy ivomeikpamv haq ifrny jkäibvi gry jo dooh…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion