Nato Flagge.Foto: Daniel Naupold/dpa

Beratung der Nato-Verteidigungsminister ab Donnerstag

Epoch Times23. Oktober 2019 Aktualisiert: 23. Oktober 2019 19:56

Die Nato-Verteidigungsminister kommen am Donnerstag (16.00 Uhr) in Brüssel zu ihrem zweitägigen Herbsttreffen zusammen. Im Zentrum steht die Lage in Syrien nach der Militäroffensive des Nato-Mitglieds Türkei im Norden des Landes. Der Einsatz gegen die dortigen Kurden war auf deutliche Kritik im Bündnis gestoßen. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg mahnte vor dem Treffen dringend eine politische Lösung für das Syrien-Problem an.

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will in die Diskussion auch ihren Plan für eine international kontrollierte Sicherheitszone in Nordsyrien einbringen. Er war bei den Bündnispartnern im Vorfeld auf ein gemischtes Echo gestoßen. Weitere Themen des Treffens sind am Donnerstagabend der Schutz von Energienetzen vor Angriffen. Am Freitag stehen dann die Verteidigungsausgaben, die Erhöhung der Einsatzbereitschaft und der Afghanistan-Einsatz auf dem Programm.(afp)

 

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN