Bootsmigranten vor Kreta verunglückt – Mindestens zwei Kinder und eine Frau ertrunken

Epoch Times15. September 2020 Aktualisiert: 15. September 2020 17:39

Beim Kentern eines Bootes mit Migranten vor der griechischen Insel Kreta sind am Montagabend drei Menschen ertrunken, unter ihnen zwei Kinder. Das Unglück habe sich östlich der Mittelmeerinsel ereignet, teilte die griechische Küstenwache mit. 53 Menschen konnten ihren Angaben zufolge gerettet werden.

Ein Insasse des Bootes habe mit dem Handy den Notruf alarmiert, berichtete die Küstenwache. Bei dem dadurch ausgelösten Rettungseinsatz seien 53 Insassen gerettet worden.

Eine Frau und zwei Kinder aber hätten nur noch tot aus dem Mittelmeer geborgen werden können. Die Küstenwache suchte in der Nacht weiter die Unglücksgegend ab, weil die genaue Zahl der Bootsinsassen nicht bekannt war.

Immer wieder versuchen Flüchtlinge, über das Mittelmeer in die Europäische Union (EU) zu kommen. Tausende Menschen ertranken dabei in den vergangenen Jahren. Das Mittelmeer gilt inzwischen als die gefährlichste Flüchtlingsroute der Welt. (afp/nh)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Bei der Gründung der Vereinten Nationen und der Ausarbeitung der UN-Charta spielte die damalige Sowjetunion eine entscheidende Rolle. Auch nach dem Zusammenbruch des sowjetischen Regimes blieb ihr kommunistisches Erbe in den Vereinten Nationen weitgehend erhalten. Die Leiter vieler wichtiger UN-Agenturen sind Kommunisten oder gleichgesinnte Sympathisanten. Viele Generalsekretäre der UNO waren Sozialisten und Marxisten.

Die heutigen transnationalen politischen und wirtschaftlichen Gruppierungen haben enorme Ressourcen unter Kontrolle. Von großen Themen wie Umwelt, Wirtschaft, Handel, Militär, Diplomatie, Wissenschaft und Technologie, Bildung, Energie, Krieg und Einwanderung bis hin zu kleinen Themen wie Unterhaltung, Mode und Lifestyle werden alle zunehmend von Globalisten manipuliert.

Sobald eine globale Regierung gebildet ist, wäre es einfach, mit einem einzigen Befehl die ganze Menschheit zu verändern oder sogar zu zerstören. Genau darum geht es im Kapitel 17 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ mit dem Titel: „Globalisierung - Ein Kernstück des Kommunismus“. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]