In diesem Jahr ist der Arbeitsmarkt in China für die Hochschulabsolventen besonders angespannt.Foto: STR/Freier Fotograf/AFP/Getty Images

China: Nur etwa ein Drittel der Hochschulabsolventen hat Arbeit gefunden

Epoch Times12. Juni 2013 Aktualisiert: 12. Juni 2013 11:30

 

In diesem Jahr ist der Arbeitsmarkt in China für die Hochschulabsolventen besonders angespannt. Die chinesischsprachige Epoch Times, Dajiyuan, zitierte einen Bericht über den Arbeitsmarkt der Hochschulabsolventen für das Jahr 2013, dem zufolge von Oktober 2012 bis April 2013 nur 26 Prozent aller Master- und 35 Prozent aller Bachelor-Absolventen einen Arbeitsvertrag unterschrieben haben. Dies sei im Vergleich mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr ein Abfall um jeweils 11 und 12 Prozent. Dajiyuan zitierte außerdem eine Untersuchung, dass China von 2010 bis 2020 etwa 94 Millionen Hochschulabsolventen haben werde, dies sei fast das Doppelte der vorangegangenen zehn Jahre. Möglicherweise werden die Hochschulabsolventen zunehmend Beschäftigung als Arbeiter oder in der Landwirtschaft suchen müssen. (yh)

Artikel zu diesem Thema auf Chinesisch: 大陆今年大学生就业仅三成

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion