Coming home: Japans 2-Milliarden-Projekt zur Auslagerung der Produktion aus China

Epoch Times24. Juli 2020 Aktualisiert: 24. Juli 2020 11:03
Die japanische Regierung unterstützt ihre Firmen bei der Heimkehr aus China.

Die japanische Regierung unterstützt aktuell 87 japanische Firmen mit einer halben Milliarde US-Dollar beim Verlagern ihrer Produktion von China nach Japan oder in andere Länder Südostasiens.

30 Firmen gehen nach Laos, Vietnam und Malaysia, die anderen 57 bringen die Produktion und damit auch die Arbeitsplätze nach Hause zurück. In Phase Zwei sollen weitere Firmen folgen.

Japan hat über zwei Milliarden US-Dollar für den Standortwechsel 2020 bereitgestellt.

Japan kämpft derzeit mit einer gewaltigen Exportflaute als Nachwirkung der Corona-Pandemie. Das exportorientierte Land hatte bereits zu Beginn des Virus-Ausbruchs große Schwierigkeiten, kritische Lieferungen wie Masken zu erhalten. Die Subventionen werden Japan helfen, solide Lieferketten aufzubauen und die Abhängigkeit von China zu verringern. Zudem profitiert das japanische Volk von der Produktionsverlagerung in die Heimat.

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN