Corona-Pandemie: Belgien schließt Cafés und Restaurants für vier Wochen

Epoch Times17. Oktober 2020 Aktualisiert: 17. Oktober 2020 7:32

Angesichts steigender Corona-Zahlen werden in Belgien ab Montag Cafés und Restaurants für vier Wochen geschlossen. Das kündigte der stellvertretende Regierungschef Georges Gilkinet am Freitag nach einem Treffen des Krisenstabs der belgischen Regierung an. Für die Brüsseler Stadtregion wurden ähnliche Maßnahmen bereits in der vergangenen Woche verhängt.

Belgien kämpft seit Mitte September gegen einen massiven Wiederanstieg an positiven Testergebnissen, was sich seit einigen Tagen auch auf die Zahl der Krankenhauseinweisungen und der Todesopfer niederschlägt.

Am Freitag zählte das 11,5 Millionen-Einwohner-Land 191.959 Infektions- und 10.327 Todesfälle. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN