21.8.05-apAPGERMAN BULGARIA ANCI 0H

Ein thrakischer Goldschatz-Fund in der Nähe von Zlatinitsa, Bulgarien

Epoch Times22. August 2005 Aktualisiert: 22. August 2005 9:46
2.400 Jahre alt

Archäologen haben einen bedeutenden 2.400 Jahre alten Goldschatz in einem thrakischen Grab nahe des Ortes Zlatinitsa, rund 300 Kilometer östlich der bulgarischen Hauptstadt Sofia, gefunden. Mit dabei war dieses Trinkgefäß aus Silber (oben) und ein goldener Ring (unten). Der aus über 15.000 Goldobjekten bestehende Schatz ist Teil einer Grabbeigabe, die aufgrund ihrer Reichhaltigkeit einem damaligen Herrscher zugeschrieben wird. Der Tote selbst lag in einer holzgetäfelten Grube, zusammen mit zwei Pferden und einem Hund. Die Thraker lebten von 4.000 v.Chr. bis ins 8. Jahrhundert n.Chr. in einer Region der heutigen Länder Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Mazedonien und Türkei.   (Bilder – AP)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN