John Nania (l), Chefredakteur der englischen Epoch Times, mit Preisträger Reporter Matthew Robertson im National Press Club in Washington, D.C., 22. Juni 2013.Foto: Genevieve Belmaker/Epoch Times

Epoch Times Reporter in USA ausgezeichnet für Berichte über Organraub

Von 27. Juni 2013 Aktualisiert: 27. Juni 2013 9:03

WASHINGTON – Die Epoch Times war eines von Dutzenden von Amerikas Top-Medien, die am 21. Juni im National Press Club für herausragenden Journalismus geehrt wurden.

Die Sigma Delta Chi Awards sind eine Gruppe von jährlichen Auszeichnungen, die von der Society of Professional Journalists für herausragende Arbeiten im Print-, Funk- und TV-Journalismus, in Fotografie, Kunst und Medien, Forschung und Online-Berichterstattung verliehen werden.

Epoch Times Mitarbeiter Matthew Robertson wurde für seine Berichterstattung über die Gräueltaten des Organraubs an Lebenden in China geehrt.

In die Reihe der Berichte von Robertson gehören neben vielen anderen: Eine unerwartete TV-Begegnung mit der „Hölle auf Erden“ in China

Interna aus Chinas Regierungskreisen: Chinas Regierungsmitglieder in Organhandel eingeweiht

Und weite Verbreitung von Organraub: Wegen Organraub angezeigter Chinese arbeitet für die Transplantationsgesellschaft

Für die Wahl von Robertson bei der Vergabe unter der Kategorie der „Fortlaufenden Berichterstattung“ sprach der Richter ein hohes Lob für die Serie aus.

„Für diejenigen, die meinen, dass das Internet die journalistische Qualität entwürdigt hat, kann man es hiermit widerlegen: Werfen Sie einen Blick auf die Epoch Times“, sagte er. „Diese Serie von Reportagen taucht tief in ein Thema ein, das von anderen Medien ignoriert wird, aber sie behandeln es genauso geschickt wie ihre großen Brüder.“

Unter den anderen Medien, die für eine Auszeichnung in der gleichen Kategorie gewählt wurden, fanden sich The Washington Post, The Associated Press, The Boston Globe Magazine, Mother Jones, Center for Public Integrity, Texas Tribune und andere.

„Robertsons Berichterstattung zeigt relevante, neue Informationen über diese Verbrechen in China, während Institutionen im Westen verantwortlich für ihre wissentliche oder unwissentliche Mittäterschaft gemacht werden“, sagten die Moderatoren bei der Übergabe der Auszeichnung an Robertson.

Anmerkung der Redaktion Epoch Times Deutschland: Wir gratulieren sehr herzlich unserem Kollegen Matthew Robertson, dessen Artikel wir sehr schätzen und gern übernehmen.

Original-Artikel auf Englisch mit weiteren Links zu Robertsons englischen Reportagen: Epoch Times Reporter Honored For Reporting On Organ Harvesting

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion