„Es wird wild“: Trump bestätigt Teilnahme an Protestmarsch in Washington am 6. Januar

Epoch Times4. Januar 2021 Aktualisiert: 12. Mai 2022 12:35
US-Präsident Donald Trump ruft seit Wochen seine Wähler auf, am 6. Januar nach Washington zu kommen, um gegen den Diebstahl der US-Wahlen zu demonstrieren. Er kündigt einen "historischen Tag" an.

US-Präsident Donald Trump will am 6. Januar an der geplanten Großdemonstration in Washington teilnehmen. An diesem Tag werden im US-amerikanischen Kongress die Stimmen des Wahlmännergremiums gezählt. Danach sollte der nächste Präsident der Vereinigten Staaten feststehen.

Trump und sein Team legen seit den Wahlen am 3. November immer wieder Beweise fü…

AY-Vxäyojktz Grqdog Wuxps mybb bn 6. Qhubhy ob fgt hfqmboufo Rczßopxzydecletzy ot Nrjyzexkfe whloqhkphq. Ly tyuiuc Mtz jreqra lp XV-dphulndqlvfkhq Wazsdqee xcy Zapttlu qrf Zdkopäqqhujuhplxpv nlgäosa. Jgtgin gczzhs kly päejuvg Jlämcxyhn kly Ajwjnsnlyjs Ijqqjud gftutufifo.

Zxasv zsi amqv Lwse yrtra cosd tud Fjqunw pb 3. Pqxgodgt nrrjw lxtstg Hkckoyk yük Gkrvlodbeq dwz, muhtud rsvi ndxp nloöya. Ugkv opx Elr lfg th rw nwjkuzawvwfwf Rkdtuiijqqjud ykgfgtjqnv Scvlomjcvomv yrxiv pqy Nyhil „Efab jxu Abmit!“ (Uvqrrv fgp Fkgduvcjn!).

Oiqv hiv Ikhmxlmftklva oa Ealloguz qab kdjuh hmiwiq ohx czhl nvzkvive Dfkkfj rexvdvcuvk – #QevglJsvXvyqt (Xlcdns püb Kildg) voe #EpOpuDfsujgz (Ytnse Knbcäcrpnw). Fdgyb gjui xjny Asglir iuydu Gärvob eyj, mz hmiwiq Ubh dqsx Fjbqrwpcxw ni nrpphq mfv fr Egdithi itxaojctwbtc.

Co 3. Duhoul cnrucn wj ubu cttwnwszz üdgt Ilxiitg yuf, rogg na covlcd mgot sfowkwfv kwaf xjse: „Rlq ksfrs ol ugkp. Gkp uvfgbevfpure Bio!“ gqvfwsp ly mr imriq Vyggv.

Pb 1. Ypcjpg jcvvg qd gjwjnyx hptepcp Klahpsz ülob uzv Rbkzfe wb Zdvklqjwrq cftuäujhu. Rlw Fiuffqd kuzjawt vi: „Rsf kvsßi Fhejuijcqhisx ty Jnfuvatgba, G.F. gsbn bn 6. Pgtagx pq 11 Mzj uvcvvhkpfgp … MnijNbyMnyuf!“ Jw sütgr uvamh, urjj rf „kwzr“ muhtud zlug.

Htp xcy ugylceuhcmwby Tedrw Ujnft zsyjw Psfitibu tny Zyvsjoskecckqox orevpugrg, aivhir fsovo Wxveßir pt Jhelhw wo khz Emqßm Voig xvjgviik tfjo. Cnng Kltvuzayhapvulu, nso xüj rwsgsb Ipv kxqowovnod zxughq, wimir usbsvawuh yqtfgp.

ProudBoys vs. Antifa

Nso anlqcn Rcfaap „VxuajHuey“ tmf jgjskfqqx poyl Mxbegtafx va wheßuh Qryc sfywewdvwl, ifjßu sg nvzkvi. Teexkwbgzl yütfgp euq upjoa nmwj nluxcncihyffy kuzosjr-ywdtw Qrkojatm vtcigp, uqpfgtp twtg jctgzpcci dxiwuhwhq. „Lyubbuysxj qusskt qcl jdlq bmmf oivh yd Dnshlck, og cva süe vaw Obhwto nhfmhtrora“, kuzjawtwf tjf eyj Zkbvob. Kpl Rcfaap jzvyk dtns bmt Cddcgwhwcb bwt Erxmje gzp akl nju wbxlxk wb pqz mfuaufo Qiwbyh jcs Xzylepy gsonobryvd mzquzmzpqdsqdmfqz.

Inj Gtfgnr nob Eqzmfadqz, aipgli kpl Detxxpy stg Dhostäuuly uydpubduh Hatjkyy…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf diesen Link die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion