EU-Innenminister tagen zu Flüchtlingskrise und Grenzschutz

Epoch Times26. Januar 2017 Aktualisiert: 26. Januar 2017 9:07
Diskutiert werden dürften bei dem EU-Innenminister Treffen auch Vorschläge des maltesischen EU-Vorsitzes, um erneute Rekordzahlen auf der Flüchtlings-Route von Libyen nach Italien in diesem Jahr zu verhindern.

Die EU-Innenminister befassen sich bei ihrem Treffen in Malta am Donnerstag mit der Flüchtlingskrise und Grenzschutz (09.00 Uhr). Auf dem Programm des informellen Rates in der Hauptstadt Valletta steht die Reform des europäischen Asylsystems, die als wichtiger Baustein zur Lösung der Flüchtlingsfrage gilt.

Diskutiert werden dürften auch Vorschläge des maltesischen EU-Vorsitzes, um erneute Rekordzahlen auf der Flüchtlings-Route von Libyen nach Italien in diesem Jahr zu verhindern. Bei der Verschärfung der Grenzkontrollen diskutierten die Minister über eine Verbesserung der elektronischen Erfassung bei Einreisen, die auch im  Anti-Terrorkampf eine zentrale Rolle spielt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN