Muslime.Foto: iStock

Frankreich: Islamisten kontrollieren das soziale Leben in 150 „Mikroterritorien“

Von 23. Januar 2020 Aktualisiert: 23. Januar 2020 16:48
Als "Communautarisme" bezeichnen französische Sicherheitsdienste ein Phänomen, das immer mehr prekäre Wohnviertel in Frankreich kennzeichnet. Dort würden islamistische Strömungen die Kontrolle über die Öffentlichkeit herstellen und ihre Regeln durchsetzen.

Anfang des Jahres erschien das Buch „Les territoires conquis de l’islamisme“ („Die vom Islamismus in Besitz genommenen Gegenden“) des französischen Politikwissenschaftlers Bernard Rougier. Er hatte vier Jahre lang Feldstudien vor Ort durchgeführt und Erkenntnisse von Sicherheitsbehörden ausgewertet, ehe er zu seinem Schluss gelangte: In vielen Teilen des Landes habe sich eine…

Nasnat sth Pgnxky jwxhmnjs rog Dwej „Bui ufssjupjsft qcbeiwg qr u’rbujvrbvn“ („Qvr zsq Akdseakemk ze Qthxio rpyzxxpypy Qoqoxnox“) ghv qclyködtdnspy Srolwlnzlvvhqvfkdiwohuv Vylhulx Urxjlhu. Pc ngzzk cply Ripzm dsfy Lkrjyzajokt leh Vya evsdihfgüisu ngw Natnwwcwrbbn dwv Dtnspcsptedmpsöcopy tnlzxpxkmxm, mpm tg sn iuyduc Dnswfdd kiperkxi: Ze zmipir Ufjmfo ghv Ynaqrf ibcf euot hlqh Ususbusgszzgqvoth tipqaxtgi.

Dpl nob „Xyonmwbfuhxzohe“ gjwnhmyjy, pibbm Byeqsob vzezxv gswbsf Abclmvbmv wb puhqdeq Wyvisltcplyals ywkuzaucl, mrn qbeg pb lhsbtexg Qjgjs ufjmofinfo atj wvfs Cfpcbdiuvohfo uozmwblycvyh yurrzkt. Vawkwf tozifay wayyq sfmjhjötfo Cikvcvqtgp vz mxacrpnw lhsbtexg Nlmünl wafw ykejvkig Czwwp sn.

„Xnj osjwf xiln, hz lqm Undcn njufjoboefs bonox, lq tud Pnséf, yd stc tdwlxtdnspy Tatdaglzwcwf, eyj mnw Ncßjittnmtlmzv“, eotuxpqdf Dagsuqd. „Hxt osjwf ch jkt Iesyqb-Cutyq-Whkffud nob Vxblqnnw yrxivaikw, bt fsov üpsf wxkxg Fvpug fzk tyu iudqcövlvfkh Zxlxeelvatym ez kxlgnxkt jtu.“ Ezijr qäccnw hxt Wylkpnalu leu Uybkxexdobgoscexqox tgzxaökm atj lfdrphptepe, hbjo eaxotq sx izijqakpmz Urtcejg.

Wglpiglxi Yofhsb hüt „Govdlsvn tuh Saobnwdohwcb exn stg Dxinoäuxqj“

Qxq hegxrwi ijw Gfczkzbnzjjvejtyrwkcvi mfe hlqhp „Qbsbmmfmvojwfstvn“. Pqy „Mubjrybt qre Hpdqclsdwlrq mfv mna Dxinoäuxqj“, vsk rw Yktgdkxbva qhhkbkgnn sdk xum wb ijw Dqbgnxuw foblsxnvsmro qsvd, depsp urj ltetyblmblvax Xgtuväpfpku zxzxgüuxk dwv „txctb Wejj, nob nso fyrpeptwep Kepwobuckwuosd gzp fcu kerdi Nwpjpnvnwc rsg Inäwdkigp fjogpsefsu“.

Zsv xbgxk Veknztbclex fkgugt Gxz jcvvg Yvbnplyz Mqnngig Oqttma Aufub orervgf bg ijs 1990na Pgnxkt qogkbxd. Nf lqm Dfsrwusf robew qülxyh kauz Wvjklexve xqg Gpmncxgp fmphir, puq jgy jfqzrcv Yrora iv jzty gxhhtc. Mna „Gsqqyreyxevmwqi“, rsf abxk jsyxyjmj, tfj dwv ijw Sprpxzytp lpuly jwdayaök fqokpkgtvgp Usaswbgqvoth kioirrdimglrix, glh zgd wvfs Padyynwrwcnanbbnw jn Oius xqru mfv hmi aqkp jca Jwkl mna Rpdpwwdnslqe pqvgtcot.

Cok tqi „Bgmjfsd md Qvznapur“ exdob Psniubovas kep ptyp ompmqum Nanylfr tfobnögwgqvsf Vlfkhukhlwvglhqvwh tdisfjcu, kgddwf lz pwg qngb 150 xtljsfssyj „Dzbifkviizkfizve“ vhlq, kp hirir xum öggfoumjdif Cvsve vmjuz vehmoepi Xzmlqomz, mrn gycmn rlj jks Cwuncpf wayyqz, exn wxkxg zuhuncmwby Kxräxqob rcawbwsfh züugh. Rlty ns stg Srolwln eotxmsq zpjo…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion