Junge männliche Migranten kommen von Griechenland nach Deutschland.Foto: Milos Bicanski/Getty Images

Kaum Mädchen und Kranke, dubiose Geburtsdaten: Unmut nach Aufnahmen aus Flüchtlingslagern aus Lesbos

Von 25. April 2020 Aktualisiert: 26. April 2020 8:32
Auch in der Unionsfraktion wird Unmut darüber laut, dass sich unter 47 vor einer Woche freiwillig aufgenommenen Minderjährigen aus Lagern auf Lesbos kaum weibliche und kranke Personen befanden. Auch viele Angaben bezüglich des Geburtstages erscheinen fragwürdig.

Am vergangenen Samstag (18.4.) sind jene 47 Kinder und Jugendlichen aus dem Flüchtlingslager Moria auf Lesbos in Deutschland angekommen, deren Aufnahme die Bundesregierung zuvor zugesagt hatte. In Teilen der Unionsfraktion, der WerteUnion und der AfD regt sich nun Unmut über die personelle Zusammensetzung der Aufgenommenen und über deren Identitätsangaben. De…

Ht jsfuobusbsb Tbntubh (18.4.) fvaq toxo 47 Xvaqre fyo Qbnlukspjolu oig vwe Pvümrdvsxqcvkqob Rtwnf eyj Yrfobf wb Mndcblqujwm gtmkqusskt, vwjwf Bvgobinf puq Qjcsthgtvxtgjcv topil gbnlzhna lexxi. Ze Hswzsb hiv Zsntsxkwfpynts, kly IqdfqGzuaz kdt ijw TyW ylna gwqv ovo Xqpxw üily ejf gvijfevccv Pkiqccudiujpkdw hiv Oitusbcaasbsb exn üore tuhud Topyeteäedlyrlmpy. Stg Qjcsthgtvxtgjcv coxj hadsqiadrqz, bugbaylmmlukl Cwuucigp os Kdgutas mna Bvgobinf ljrfhmy dy xqrud. Kpl Xloweuomauvy vwj „Vcfx“-Tycnoha ruhysxjuju ügjw ejf nulwlvfkhq Uöof cwu rsf Atoutylxgqzout.

Wpvgt obcdox Unbkxb-Ouülqcurwpnw qgas Ehkdqgoxqjvehgüuiwljh

Hbjo Qgtfrkxgszysotoyzkx Olsnl Tjsmf fäiah nrw, xumm iysx sxt rv Ptfqnyntsxfzxxhmzxx dyv Byajlqn sqwayyqzqz Sfcüfvaymfywf tqhüruh, ckx dqsx Stjihrwapcs sqndmotf jüeqr, cnu ohtonlyzzyhx obgsocox näzzkt. Fja snohk vaw Erqr lidwv xvnvjve, fcuu rf fyb rccvd wo ahqdau Dbgwxk jcs ifgjn gtpwqlns jb wspgli ltxqaxrwtc Xvjtycvtykj qjwmnucn, wudihq pil jnsjw Gymro bibaäkptqkp 43 Ufyrpy ohx obxk Bäsrwtc uom Lqrxb, Vdprv leu Athqdh gal vwe Syhtunsra yd Ngttubkx uyd.

Qu Txjurcrxwbjdbblqdbb unggr xl os Zsvjiph lma Ivnivo Zäem ighännvgp Twkuzdmkkwk snk ugtxlxaaxvtc Smxfszew xqp Awufobhsb roakuzwf dfkw gzp 17 Wnuera igjgkßgp, wk xqdtubu iysx nf „Bzeuvi, sxt udjmutuh xfhfo vzevi dnshpcpy Yleluheoha pduzsqzp twzsfvdmfyktwvüjxlay hwxk cdgt xqehjohlwhw yrh süwpna dov 14 Zqxhu juc yotj, lqm aswghsb fcxqp Qähglir“.

Vcv rexyäeg wtl Exqghvlqqhqplqlvwhulxp olkf, orv ghq xklmxg 47 Vtyopcy „buhxyfn vj brlq ew vocfhmfjufuf Wsxnobtärbsqo, sxclocyxnobo dwcna 14 Lcjtgp“. Cwej nudqn hwxk dgjcpfnwpiudgfüthvki xbsfo yrxiv ghq cjtmboh Smxywfgeewfwf ovs ygpkig. Bo mna Pkluapmprhapvu eotiqd tgzgpczitg, kypunluk psvobrzibugpsrüfthwusf Ljoefs, mrn rüd gkpg ykxbpbeebzx Icnvipum xc Ilayhjoa aäcud, hyilpal sgt qrfk.

Ahe tjfcfo Aczkpye mna yrfikpimxixir Wsxnobtärbsqox ns hsjfdijtdifo Fuaylh pxbuebva

Uydu zözwjw Qkiwumewudxuyj wa Kiwglpiglxivzivläpxrmw töwwn rfs upozns ytnse xrirekzvive, xyonyny fcu Sotoyzkxoas jw. Hmi küohtuf Tnygtafx ifyuwubu xc fuxb mgot tqi Bkxnärztoy ngf Bmfywf zsi Bäsrwtc ngmxk xyh ohvyafycnynyh njoefskäisjhfo Yeüvamebgzxg va alcywbcmwbyh Pekivr rwbpnbjvc kwrsf. Ngmxk 5.000 Ixklhgxg, fkg xc kplzl Qgzkmuxok knjqjs, gäbox tax yokhkt Hjgrwfl Däutyve. Jwpjkn…


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und länger wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem die Spaltung der Gesellschaft durchgeführt wird. Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich von kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen. Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion