30.8.05-apGEHNE BRAZIL FESTIVAL 4

Kuarup-Festival der Toten

Epoch Times29. August 2005 Aktualisiert: 29. August 2005 23:06

Geschmückt und in traditioneller Bemalung strömen Indianer aus den Nachbardörfern zum kleinen Dorf Kuriko, das im brasilianischen Xingu Park im Amazonasgebiet liegt, um beim Kuarup-Festival teilzunehmen. Bei dem zweitägigen Ritual wird das Leben von toten Helden gefeiert und ihr Tod betrauert. Bei der diesmaligen Feier wurde dem bekannten brasilianischen Anthropologen Apoena Meireles gedacht, der sich in seiner Funktion als Vorsitzender der Bundesbüros für Indianer dafür eingesetzt hatte, dass der illegale Diamantbergbau innerhalb des Reservats der Cinta Larga Indianer gestoppt wird. Der Stamm hatte 29 illegale Diamantgräber innerhalb ihres Gebietes getötet. Apoena Meireles starb im letzen Oktober, während ein Raubüberfall auf einen Geldautomaten verübt wurde.

Bild unten: Am zweiten Tag des Kuarup-Festivals gehen zwei Indianerfrauen in den Ipatsesee, um Trinkwasser zu holen. (Bilder – AP)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion