US-Präsident Donald TrumpFoto: Olivier Douliery - Pool/Getty Images

Heute Nacht im Livestream: Erste Rede von Präsident Trump vor dem Kongress

Epoch Times27. Februar 2017 Aktualisiert: 1. März 2017 1:32
Wer live die Reden von US-Präsident Trump verfolgen möchte, kann dies heute Nacht ab ca. 3:30 Uhr tun. "Fox News" überträgt per Livestream seine erste Rede auf der gemeinsamen Sitzung von Repräsentantenhaus und Senat. Hier der Link.

Fünfeinhalb Wochen nach Amtsantritt hält US-Präsident Donald Trump am Dienstag (Mittwoch Nacht deutscher Zeit) seine erste Rede vor dem Kongress. In der Ansprache vor Repräsentantenhaus und Senat will er sein Regierungsprogramm darlegen.

Schwerpunktmäßig dürfte es unter anderem um die Absicherung der US-Grenzen, die Streichung von Regulierungen etwa im Umweltbereich und die massive Aufstockung des Verteidigungsetats gehen.

Mit Spannung wird erwartet, ob Trump in der zur besten Sendezeit im US-Fernsehen übertragenen Ansprache eine andere Botschaft aussendet als in seiner Vereidigungsrede, die eine Anti-Establishment-Rede war.

„Fox News“ kündigte einen Livestream zur Rede von US-Präsident Trump auf der gemeinsamen Sitzung des Kongresses an. Seine Rede dürfte ca. gegen 3:30 Uhr MEZ zu sehen sein. (afp/ks)

https://www.youtube.com/watch?v=r6OLisG4i3s



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion