Der Nobelpreis für Physik.Foto: Kay Nietfeld/dpa

Nobelpreis für Physik geht an Takaaki Kajita und Arthur McDonald

Epoch Times6. Oktober 2015 Aktualisiert: 17. Dezember 2018 16:11
Die beiden Forscher erhalten den Nobelpreis für den Nachweis, dass Neutrinos, elektrisch neutrale Elementarteilchen, eine Masse besitzen.

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an Takaaki Kajita aus Japan und Arthur McDonald aus Kanada.

Die beiden Forscher erhalten den Nobelpreis für den Nachweis, dass Neutrinos, elektrisch neutrale Elementarteilchen, eine Masse besitzen, teilte die Nobel-Versammlung am Karolinska-Institut in Stockholm am Dienstag mit. Im heutigen Standardmodell der Teilchenphysik haben Neutrinos keine Masse.

Den beiden Forschern gelang der Nachweis, dass Neutrinos eine Masse haben, durch die Beobachtung von Neutrino-Oszillationen, also Umwandlungen einer Neutrino-Art in eine andere. Der Nobelpreis für Physik gilt als die höchste Auszeichnung von Leistungen auf dem Gebiet der Physik und ist mit umgerechnet über 850.000 Euro dotiert.

(dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion