Soldaten bei einer Parade am 5. Februar 2019 auf einem Stützpunkt in der Nähe der Stadt Visby auf einer Parade, die Teil einer Zeremonie zum Gedenken an die Gründung des Gotland-Regiments war. Nach der Annexion der Krim, dem Konflikt in der Ukraine, den Zwischenfällen mit russischen Militärjets, die sich schwedischen Flugzeugen im Ostseeraum näherten, und der Sichtung eines mysteriösen, vermutlich russischen Subjekts im Jahr 2014 hat Schweden in der Nähe von Stockholm sein Militär verstärkt.Foto: TOM LITTLE/AFP über Getty Images

Schweden erhöht Militärausgaben: „Ein bewaffneter Angriff kann nicht ausgeschlossen werden“

Epoch Times26. Oktober 2020 Aktualisiert: 26. Oktober 2020 20:00
Seit der Annexion der Krim 2014 durch Russland arbeitet Schweden kontinuierlich an der Erhöhung seiner Militärkapazitäten. Der schwedische Verteidigungsminister Peter Hultqvist nennt zur Begründung: "Ein bewaffneter Angriff auf Schweden kann nicht ausgeschlossen werden."

Der schwedische Verteidigungsminister Peter Hultqvist stellte vor wenigen Tagen die neue militärische Strategie des skandinavischen Landes vor. Um 40 Prozent sollen die Militärausgaben Schwedens in den nächsten vier Jahren steigen, berichtet „The Local“.

Zwischen 2021 und 2025 sollen demnach umgerechnet 2,6 Milliarden Euro (27 Mrd. Schwedische Kronen) in den Verteidigungshaushalt fließen, so Hultqvist auf einer Pressekonferenz.

Der sozialdemokratischen schwedischen Regierung nach begründet sich dies aus der Notwendigkeit einer verstärkten Verteidigung aufgrund verschärfter Spannungen in Europa. Der Verteidigungsminister ging dabei auch auf die „russische Aggression in Georgien und der Ukraine“ ein und warnte: „Ein bewaffneter Angriff auf Schweden kann nicht ausgeschlossen werden“, so Hultqvist.

50 Prozent mehr Militärpersonal

Bereits seit 2014 erhöht Schweden in großem Umfang seine Militärausgaben. Mit den neuen Plänen zusammen würde das für Schwedens Militärausgaben bis 2025 einen Anstieg von 85 Prozent bedeuten, schreibt „Local“.

Nach Regierungsangaben muss das Parlament die Ausgabenerhöhung noch billigen, die sich auf alle Zweige des Militärs beziehen soll. So soll unter anderem das Militärpersonal von derzeit 60.000 auf 90.000 Mitarbeiter ausgeweitet werden.

Schweden hatte seine Militärausgaben nach dem Ende des kalten Krieges heruntergefahren. Das Land gehört nicht der Nato an.

Mit der Annexion der Krim durch Russland 2014 änderte sich die Stimmung in Schweden. Drei Jahre später, im Jahr 2017, wurde die allgemeine Wehrpflicht in Schweden wieder eingeführt. Im Januar 2018 richtete Schweden auf seiner nach Osten vorgelagerten Ostseeinsel Gotland erneut eine Garnison ein. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]