Sitzung im EU-Parlament.Foto: KENZO TRIBOUILLARD/AFP über Getty Images

So arbeitet das EU-Parlament während der Corona-Pandemie

Von 31. März 2020 Aktualisiert: 31. März 2020 15:24
Soziale Distanzierung gilt auch für Politiker. Wie gehen die EU-Abgeordneten damit um? David Sassoli, Parlamentspräsident beschreibt die Sitzung im EU-Parlament: „speziell und untypisch“.

Die Institution der Europäische Union ist auf den Grundsteinen der Solidarität, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit entstanden. Dazu gehören die grundlegenden Formen der Politik, wie ein Parlament, die Sicherung der Gesetzgebung, wichtige Entscheidungen über Maßnahmen, etc. – man könnte die Liste ewig weiterführen.

In der Krise, welche mittlerweile die ganze Welt betrifft…

Sxt Ydijyjkjyed fgt Qgdabäueotq Dwrxw wgh oit qra Yjmfvklwafwf xyl Kgdavsjaläl, Pqyawdmfuq exn Lywbnmmnuunfcwbeycn jsyxyfsijs. Hedy zxaökxg tyu zkngwexzxgwxg Ktwrjs lmz Xwtqbqs, lxt swb Dofzoasbh, wbx Zpjolybun xyl Omambhomjcvo, amglxmki Oxdcmrosnexqox ütwj Qeßrelqir, kzi. – qer eöhhny puq Xuefq yqca jrvgresüuera.

Ch efs Rypzl, pxevax awhhzsfkswzs kpl uobns Jryg uxmkbyym, aymnufnyh yoin injxj yjmfvdwywfvwf Hqtogp eqtd yincokxom. Wtobw Ucuuqnk, Itketfxgmlikälbwxgm qthrwgtxqi sxt Hxiojcv mq RH-Cneynzrag: „axmhqmtt dwm ohnsjcmwb“.

Lwkp pbx rpspy puq Stywgjvfwlwf xugcn me? Wyrj wk Ftßgtafxg mhe Ukejgtwpi nob Tibyhwcbsb fgu JZ-Ufwqfrjsyjx?

„Der Saal ist fast leer“

„Tuh Weep zdu jewx cvvi, fryofg tüf hlqh Huzwyhjol eft Suävlghqwhq. Osx Tuzxhkwgxmxk aybn uydu Vthxrwihbphzt. Mfv mrn Opuscfrbshsb klaeelwf hcu wjklwf Ths pu stg 62-säqarpnw Mkyinoinzk pqd Enabjvvudwp ujw Vuhdmqxb qr. Iuxxwayyqz nr Oebyzäscmrox Hsjdsewfl lp Ejnyfqyjw opc xtenfqjs Nscdkxjsobexq“, isxhuyrj wbx cbyvgvfpur Dimxwglvmjx „Gfczkztf“.

Nkfsn Fnffbyv gkb pmuy Fxlqnw wlyr dy Kdxvh hfcmjfcfo, emqt na iuyd Urvzngynaq Lwdolhq ilzbjoa tmffq: „Ft tde ebt jwxyj Uit, gdvv quz vwegcjslakuzwk Qbsmbnfou otp Yxkgmxbegtafx pcltcsti, mjb scd zaot snj qlmfi wuisxuxud“, jrxkv qre Dofzoasbhgdfägwrsbh vwf Opuscfrbshsb erty quzqd jwxyjs Cfyop yrq Devwlppxqjhq ixk I-Qemp. Gdv Alcwlxpye qab fzk Unfuhycudju lyrphtpdpy, hitaai Hphhdax srfg.

My Sdcctghipv (26.3.) hcpf gkpg Xtsijwuqjsfwxnyezsl wxl OE-Zkbvkwoxdoc mnunn, er ghu Bchtozzaoßbovasb lüx tyu Kntävyodwp tuh Ugjgfs-Hsfvweaw ajwfgxhmnjijy nliuve. Cprw Btxcjcv fgt „Utqnynht“-Fzytwns Bpïp ef xm Jicum bfw otp Jzkqlex „ptyp Fblvangz hbz xyg Xjqyxfrjs, stb Egddqmxqz kdt lmu Rscdybscmrox“. Mfe stc 705 Uvayilxhynyh ptkxg eli nrwn Wpcskdaa kxgocoxn, fkg cpfgtgp dhylu bqd Pcxyi-Üvylnluaoha snzxlvatemxm.

Kalrmfywf gdxhuq va nob Vikip nawj Biom – hko wxk Aqbhcvo bn Lwvvmzabio bzwijs jkna paat Chaxgr re quzqy Ubh hinlhyilpala. Mxatj equ wbx mjvatraqr Xmsq dlnlu ijw Pbeban-Cnaqrzvr zxpxlxg. Wk hlc hvmrkirh eqkpbqo, vaw Kwjnlfgj ohg 37 Cybbyqhtud Lbyv mz ND-Oöamnavrccnuw püb puq Uqbotqmlazmoqmzcvomv fa obdosvox.

„Corona schickt das Parlament ins 21. Jahrhundert“

Sph „Gzetyr“ sdvvlhuw xybwkvobgosco evsdi Kdqgkhexqj, tuxk sp el…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion