Mark Meadows.Foto: Getty Images

Stabschef: Trump hat nach Corona-Infektion „leichte Symptome“

Epoch Times2. Oktober 2020

US-Präsident Donald Trump hat infolge seiner Corona-Infektion nach Angaben seines Stabschefs „leichte Symptome“. Der Präsident sei aber „guter Dinge“ und „sehr energiegeladen“, sagte der Stabschef des Weißen Hauses, Mark Meadows, am Freitag in Washington. Meadows zeigte sich „optimistisch“, dass der Präsident sich schnell erholen werde. Eine Journalistenfrage nach einer möglichen medikamentösen Behandlung des Präsidenten lies der Stabschef unbeantwortet.

Trump hatte in der Nacht auf Freitag bekanntgegeben, dass er und seine Frau Melania positiv auf das Coronavirus getestet worden seien. Der Präsident befindet sich deswegen im Weißen Haus in Quarantäne. Die First Lady schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter, auch sie habe leichte Symptome, fühle sich alles in allem aber gut. Sie hoffe auf eine schnelle Genesung.

Die Nachricht von Trumps Infektion kommt rund einen Monat vor der US-Präsidentschaftswahl am 3. November zu einem ungünstigem Zeitpunkt. (afp/so)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion