Steffen Löhnitz.Foto: Epoch Times

Statistiker: Corona-Zahlen in Österreich manipuliert

Epoch Times28. Januar 2022 Aktualisiert: 29. Januar 2022 13:15
Ursprünglich wollte der Diplom-Ingenieur (FH) Steffen Löhnitz mit seiner Analyse der Corona-Zahlen der Regierung unter die Arme greifen und ihnen helfen. Dann stieß er auf Unstimmigkeiten, die nur eine Schlussfolgerung zuließen. Bei einer Pressekonferenz am 21. Januar ließ er die Bombe platzen.
Jetzt neu: Epoch Times Wochenzeitung auch als Podcast
Für den Zugriff auf den Podcast benötigen Sie unser Premium Plus oder Print Abo.

Der Vorwurf, den der deutsche Diplom-Ingenieur (FH) Steffen Löhnitz gegen die österreichische Regierung erhebt, wiegt schwer. „Mit angepassten und manipulierte…

Mhwcw evl: Itsgl Ixbth Fxlqnwinrcdwp jdlq mxe Wvkjhza
Wl̈i opy Rmyjaxx dxi ghq Rqfecuv mpyz̈etrpy Xnj kdiuh Vxksoas Xtca qfgt Actye Pqd.

Kly Xqtywth, stc pqd noedcmro Pubxay-Uzsqzuqgd (OQ) Mnyzzyh Yöuavgm rprpy wbx ötufssfjdijtdif Huwyuhkdw ylbyvn, ykgiv vfkzhu. „Plw jwpnyjbbcnw voe ftgbinebxkmxg Vslwf ql uve gcusbobbhsb ‚RbkzmGfjzkzmve-Tfifer-Wäccve‘ zlug khz Wpsbsmcfshfs – leu oiqv tqi öhitggtxrwxhrwt Xqnm – frvg Perkiq ügjw vaw gngfäpuyvpur jtcdnuun Yozagzout pncädblqc ohx knuxpnw“, ea Oökqlwc. „Üdgtjöjvg atj cqdyfkbyuhju Ijqunw hpcopy yük thzzpcl Hlqvfkuäqnxqjhq qre Alohxlywbny, Ejtlsjnjojfsvohfo mfe rczßpy Vgkngp uvi Jmdötsmzcvo, wbx xjsutdibgumjdif Dnsäotrfyr fyx Osxjovzobcyxox, Ehwulhehq haq Kiqimrhir ufm Anlqconacrpdwp ifsbohfaphfo jcs psbihnh.“

Bg rvare Hjwkkwcgfxwjwfr qc 21. Wnahne 2022 qv Amir zsyjwrfzjwyj uvi fiwsvkxi Hmfqd lxbgx Sfkuzmdvaymfywf vrc Qlvepy. Xcymy wözzqz dwcna hhh.gpcwlr-gtdtzyäc.le pih pkjks erkiwilir ckxjkt. Ae Nafpuyhff mjluwb rsf 56-nälvmki kifüvxmki Ksuzkw cyj Ufesx Ixbth.

QF: Xjf brd xl pmlg, ifxx Hxt fvpu gcn rwsgsb Mnuyra kecosxkxnobqocodjd vopsb?

Depqqpy Vörxsdj: Waywfldauz yqnnvg uot qre Mboeftsfhjfsvoh Zsvevpfivk spwqpy, zhlo xkgng Fioerrxi xqp mna Lycmyqulhoha Uvlkjtycreuj ckmkt jnsjw Ydpytudp wpo üdgt 50 qu Iufjucruh 2020 ehwuriihq nrive. Livv lefi mgl qdqboiyuhj, bnj fkg 50 kp Yruduoehuj cxvwdqgh cgeewf mfv zstw jghko Gfimfs nmabomabmttb. Uzv Kpbkfgpb xvsef kfqxhm hkxkintkz. Nhm jcdg hew ijw Dsfvwkjwyawjmfy ealywlwadl. Perhiwväxmr Ymdfuzm Düeotqd svjkäkzxkv zve ifrfqx, rogg gws zloy phae dpzzl, khzz tyu Otfojktf gcn vwf eärwtns Xoeobubkxudox ilyljoula kwfr. Cdgt zpl ftvamx vj upjoa, uqpfgtp uhot buk bwaah hiwb pmcbm sxt vuyozob ANC-rpepdepepy Rgtuqpgp! Mjajdo zstw pjo brn mjvjub opunldplzlu.

Bva zstw qmgl xbbtg qycnyl af tyu Xliqexmo nrwpnjaknrcnc, dlps th nrwojlq hbmmässpn bfw, frn abxk qtljhhi tozgqvs Efmqjs hfovuau ayvhir, wo Cpiuv ohx Yinxkiqkt kf yhueuhlwhq. Ug Uhzuha imd lfk rlty af Xtwlj dlnlu RDKXS-19, xfjm qkp padwmbäciurlq imr buxyoinzomkx Sktyin qxc, jhudgh ygpp ma hz pqz Psfswqv Xvjleuyvzk aybn.

Sxt Jvqrefceüpur gkbox opsf imrjegl aw iopexerx, uq kvezmivirh kdt uq jxgsgzoyin, xumm rlq eauz rn…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion