US-Präsident Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden.Foto: JIM WATSON,SAUL LOEB/AFP via Getty Images

Trump und Biden: Statt Fernsehduell gleichzeitige TV-Interviews in Miami und Philadelphia

Epoch Times14. Oktober 2020 Aktualisiert: 18. Oktober 2020 19:48
US-Präsident Trump und sein Wahl-Herausforderer Biden werden am Donnerstag anstelle des ursprünglich geplanten Fernsehduells zeitgleich konkurrierende TV-Interviews geben. Sie werden sich dabei den Fragen von Bürgern stellen.

Donald Trump und Joe Biden werden am Donnerstagabend anstelle des ursprünglich geplanten Fernsehduells gleichzeitig in unterschiedlichen Städten TV-Interviews geben. Beide Gesprächsrunden werden voraussichtlich um 20:00 Uhr Ortszeit beginnen.

Miami und Philadelphia

Trump wird nach Angaben des Senders „NBC News“ in Miami an einer sogenannten Town-Hall-Veranstaltung teilnehmen, bei der Bürger Fragen stellen können. Savannah Guthrie, eine Moderatorin der „Today“-Show, wird Gastgeberin sein. Die Veranstaltung findet im Pérez-Kunstmuseum unter freiem Himmel statt. Es gelten strikte Abstandsregeln, die Zuschauer müssen Masken tragen.

Gleichzeitig wird Biden, der Präsidentschaftskandidat der Demokraten, in einer Stadthalle in Philadelphia in einer von „ABC News“ ausgerichteten Veranstaltung Fragen beantworten.

Trump und Biden sollten ursprünglich am 15. Oktober zum zweiten Mal miteinander sprechen, doch die Kommission für Präsidentschaftsdebatten, eine überparteiliche Gruppe, die die Debatten organisiert, hat die geplante Veranstaltung abgesagt. Auf eine virtuelle Debatte wollte sich Trump nicht einlassen.

Voreingenommenheit des Moderators?

Die Absage geschah auch nach Vorwürfen, dass Steve Scully, ein „C-SPAN“-Korrespondent, der die zweite Debatte moderieren sollte, voreingenommen sei. Verschiedene Beobachter wiesen darauf hin, dass er in der Vergangenheit für Biden gearbeitet hatte und einige seiner Tweets Feindseligkeit gegenüber Trump zeigten.

Scully fragte scheinbar auf Twitter Anthony Scaramucci, einen ehemaligen Assistenten des Weißen Hauses, der jetzt als Anti-Trump-Stimme bekannt ist, wie er auf Trump reagieren sollte, der ihn kritisiert hatte. „C-SPAN“ und die Kommission behaupteten wenig später, Scullys Konto sei gehackt worden.

Eine weitere Präsidentschaftsdebatte ist für den 22. Oktober geplant. Die persönliche Debatte wird an der Belmont-Universität in Nashville, Tennessee, stattfinden, wenn alles nach Plan verläuft. Moderieren wird Kristen Welker von „NBC“.

(Mit Material von afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]