US-Regierung bereit für DNA-Proben bei festgenommenen Migranten

Epoch Times6. März 2020 Aktualisiert: 7. März 2020 4:52
Schon seit 2005 dürfen bestimmte US-Behörden DNA-Proben von in den USA festgenommenen Ausländern nehmen und verwenden. Unter Barack Obama wurde die Anwendung des Gesetzes für illegal in die USA gelangte Migranten jedoch ausgesetzt.

Die US-Regierung ist nach Angaben des Justizministeriums in Washington bereit, allen festgenommenen illegalen Einwanderern DNA-Proben zu entnehmen. Washington hatte die Überlegungen bereits im Oktober öffentlich angestellt, was auf Empörung bei NGOs und bestimmten Migrantenorganisationen stieß. Der stellvertretende Justizminister Jeffrey Rosen erklärte nun, die vorgeschlagene Änderung würde „dabei helfen, Leben zu retten und Kriminelle zur Verantwortung zu ziehen“.

Das Heimatschutzministerium will die Informationen in einer nationalen Datenbank speichern. Damit sollten die Möglichkeiten von Einwanderungspolizei und Grenzschützern erweitert werden, Menschen bei einer illegalen Einreise in die USA zu identifizieren. Auch andere Behörden hätten dann Zugriff auf die Daten.

DNA-Proben umstritten

Dass Erbgut-Informationen von Menschen gesammelt werden sollen, die zwar festgenommen, aber nicht angeklagt oder verurteilt wurden, löste bei den Demokraten und ihnen nahestehenden Organisationen scharfe Kritik aus. Die Organisation ACLU kündigte an, das Vorgaben gerichtlich  stoppen zu wollen.

Nach einem 2005 verabschiedeten Gesetz dürfen bestimmte Bundesbehörden DNA-Proben von festgenommenen Ausländern nehmen. Die Regierung unter dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama setzte die Regelung für illegal eingewanderte Migranten aus.

Nachfolger Donald Trump hat den Kampf gegen die illegale Einwanderung zu einem seiner Hauptanliegen gemacht. Eines seiner zentralen Projekte ist der Bau und die Reparatur einer wirksam befestigten Grenze zu Mexiko. An den Stellen wo das Vorhaben schon abgeschlossen wurde, konnte ein deutlicher Rückgang von Drogendelikten, Prostitution, Kinderhandel und anderer krimineller Aktivitäten verzeichnet werden.(afp/al)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und länger wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft etabliert. Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik.

Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem die Spaltung der Gesellschaft durchgeführt wird. Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen.

Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich von kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen. Für eine Weltregierung eintreten, die Rolle der Vereinten Nationen bewusst übertreiben, die Vereinten Nationen als Allheilmittel zur Lösung aller Probleme in der heutigen Welt darstellen – all das ist Teil eines Versuchs, Gott zu spielen und die Zukunft der Menschheit durch manipulierende Macht zu gestalten.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]