Wladimir Putin im Kreml.Foto: SERGEI ILNITSKY/Getty Images

Verliert Russland bald sein Veto-Recht? – 40 Länder sind dafür

Epoch Times28. August 2015 Aktualisiert: 28. August 2015 14:54
Russlands Veto-Recht soll eingeschränkt werden. Für diese Maßnahme sprechen sich, laut ukrainischen Außenminister, über 40 Länder aus.

Russlands Veto-Recht im Uno-Sicherheitsrat soll eingeschränkt werden. Dies könnte bei einer im September beginnenden Tagung beschlossen werden, sagt der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin.

"Eine Diskussion darüber ist im Gange, wir unterstützen sehr aktiv die Idee einer Einschränkung des Veto-Rechts", so der Außenminister, berichtet Sputniknews unter Berufung auf den TV-Sender Inter. 

"Mehr als 40 Länder haben sich dieser Initiative angeschlossen."

Klimkin war schon immer ein überzeugter Befürworter davon, der Russischen Föderation das Veto-Recht einzuschränken; weil, so der Minister, "wir nicht in den Vierziger- oder Fünfzigerjahren bleiben können" und "in einer anderen, globalisierten Welt leben". 

Der Minister meint auch, dass Russland aller Voraussicht nach sein Veto-Recht in Zukunft ganz verlieren werde. (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN