Das ist das Screenshot von dem Weibo-Post am 29.März . Man sieht: Diese Nachricht wurde um 07:14 am 29.03.2014 durch eine iphone 5s gesendet, der User hat den Namen "Neues Holland" und präsentiert die Webseite "Holland chinesisches Net", er ist aus Amsterdam - Ubbo Emmiushof

Vorhersage von Gefahr für Malaysia Airlines MH 17 vor drei Monaten im chinesischen Weibo (Updated)

Epoch Times18. Juli 2014 Aktualisiert: 18. Juli 2014 9:51

Im chinesischen Sina Weibo (die chinesische Art von Twitter) gab es einen Post am 29. März 2014 mit einer Vorhersage über das Schicksal von MH 17.

Da schrieb der User „Holland chinesisches Net“: Holland chinesisches Net macht Sie darauf aufmerksam, schätzen Sie das Leben, bleiben Sie fern von dem Malaysia Airlines Flug MH 17 / MH 16, von Amsterdam nach Kuala Lumpur! Bitte überreden Sie Ihre holländischen und anderen Freunde, eine große Versicherung zu kaufen und ein Testament zu hinterlassen, bevor man mit Malaysia Airlines fliegt.“

Foto: Screenshot

Diese Nachricht hat damals kaum Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Erst nach der Katastrophe am 17. Juli wurde dieser Weibo-Post mehrere zehntausend Mal weitergeleitet. Der User „Holland chinesisches Net“ wurde im chinesischen Internet als „Kaiser der Voraussage“ gekrönt. Aber es gab auch die Meinung von Chinesen, dass dieser Post damals nur erschienen ist, weil der User nach dem verlorenen Flug MH 370 andere aufmerksam machen wollte, fern von Malaysia Airlines zu bleiben. 

Auch sehr auffällig ist: Laut den Informationen von Fachwebseiten wie z.B. FlightAware und Airfleets wurde die abgestürzte Maschine MH 17 im Jahr 1997 in Betrieb genommen und der erste Flug war auch an einem 17. Juli. Und es ist der gleiche Maschinentyp wie MH 370, eine Boeing 777.

Der Linienflug der Malaysia Airlines Flug MH 17 wurde am Donnerstagnachmittag auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur im Osten der Ukraine abgeschossen. Malaysia Airlines bestätigt, dass das Flugzeug keinen Notruf gesendet hatte.

Foto: Screenshot

Die übliche Flugroute wurde von der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation für sicher erklärt, so Malaysia Airlines. Die Internationale Air Transportation Association hat festgestellt, dass der Luftraum, den das Flugzeug durchquert hatte, nicht zur Flugverbotszone zählte. (yz/rls)

{GA:1168255}

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN