Jemenitischer Polizist (Symbolbild).Foto: MOHAMMED HUWAIS/AFP/Getty Images

Zwei Selbstmordanschläge auf Sicherheitskräfte in Jemen – 5 Polizisten getötet

Epoch Times5. November 2017 Aktualisiert: 5. November 2017 9:11
In Jemen stürmten Bewaffnete Gebäude der Sicherheitskräfte in der Regierungshochburg Aden. Zwei Angreifer sprengten sich dabei selbst in die Luft.

In der jemenitischen Regierungshochburg Aden sind am Sonntag zwei Selbstmordanschläge auf Sicherheitskräfte verübt worden. Zunächst wurde das Hauptquartier der Sicherheitskräfte Ziel eines Selbstmordanschlags, wie ein ranghoher Vertreter der Sicherheitskräfte mitteilte. Fünf Polizisten seien getötet worden.

Anschließend stürmten Bewaffnete das Gebäude der Kriminalpolizei in Aden und setzten Akten in Brand, während ein Attentäter am Eingang des Gebäudes einen Sprengstoffgürtel zündete. An beiden Schauplätzen lieferten sich Sicherheitskräfte Schusswechsel mit den Angreifern.

Der Sicherheitsbeamte vermutete eine mit der Extremistengruppe Al-Kaida auf der arabischen Halbinsel verbündete Gruppierung hinter der Attacke. (afp)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN