Nicht einmal jeder dritte Deutsche spricht sich für die "Vereinigten Staaten von Europa" à la Martin Schulz aus.Foto: iStock

Nur 30 Prozent der Deutschen für Schulz` Europa-Vorschlag

Epoch Times9. Dezember 2017 Aktualisiert: 9. Dezember 2017 20:14
Nur 30 Prozent der Deutschen sagten ja: "Was halten Sie von der Forderung, die Europäische Union bis 2025 zu den "Vereinigten Staaten von Europa" umzubauen?"

Nicht einmal jeder Dritte Deutsche ist für „Vereinigte Staaten von Europa“. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“ befürworten nur 30 Prozent der Deutschen den Vorstoß von SPD-Parteichef Martin Schulz.

48 Prozent lehnen es dagegen ab, die EU bis 2025 zu Vereinigten Staaten von Europa umzubauen.

22 Prozent waren sich unsicher oder machten keine Angabe. Für die Erhebung hat Emnid am 7. Dezember 504 ausgewählte Personen befragt.

Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte das Institut mit. Die Frage lautete: „Was halten Sie von der Forderung, die Europäische Union bis 2025 zu den „Vereinigten Staaten von Europa“ umzubauen?“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN