PolizistFoto: Public Domain

380 Polizisten durchsuchen Flüchtlingsheim in Sigmaringen

Epoch Times14. Februar 2017 Aktualisiert: 14. Februar 2017 14:07
Hunderte Polizisten durchsuchten in Sigmaringen ein Flüchtlingsheim. Die Beamten vermuteten dort eine Schusswaffe.

Mit fast 400 Beamten hat die Polizei im baden-württembergischen Sigmaringen am Dienstag ein Flüchtlingsheim nach einer dort vermuteten Schusswaffe durchsucht.

Statt der Waffe fanden die Beamten aber rund 200 Gramm Haschisch, das teils in verkaufsfertige Portionen verpackt war, wie die örtliche Polizei mitteilte. Wer mit den Drogen dealte hat, war unklar.

An der Aktion in den frühen Morgenstunden waren 380 Polizisten beteiligt. Darunter waren auch Angehörige der französischen Police National des gemeinsamen Deutsch-Französischen Zentrums in Kehl und Polizeihundeführer. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion