EuroscheineFoto: über dts Nachrichtenagentur

44 Millionen Krankenkassen-Mitglieder von Beitragserhöhung betroffen

Epoch Times29. Januar 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 18:32

44 der 55 Millionen Mitglieder von gesetzlichen Krankenkassen sind von den seit 1. Januar geltenden höheren Beiträgen betroffen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, über die "Bild" (Freitag) berichtet. Danach haben 77 Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag im Schnitt auf 21 Euro pro Monat erhöht.

Nur 40 Krankenkassen konnten ihre Beiträge stabil halten und lediglich 7,5 Millionen Krankenkassenmitglieder zahlen weniger als den durchschnittlichen Beitragssatz des vergangenen Jahres. Von weiter steigenden Zusatzbeiträgen geht Grünen-Gesundheitsexperte Harald Weinberg aus. "Die Zusatzbeiträge belasten nur die Versicherten, sind daher ungerecht und müssen weg", sagte Weinberg gegenüber der Zeitung.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion