ADAC erwartet zu Pfingsten wieder Staus

Epoch Times25. Mai 2020 Aktualisiert: 25. Mai 2020 10:56

Nach den verkehrsarmen Ostertagen erwartet der ADAC zu Pfingsten wieder lange Staus. Da Flugreisen ins Ausland nur schwer möglich seien, seien über das lange Wochenende vermehrt Kurztrips innerhalb Deutschlands zu erwarten, teilte der Automobilklub am Montag in München mit.

Dazu komme, dass in Bayern und Baden-Württemberg zweiwöchige Ferien beginnen, in Sachsen-Anhalt die Ferien enden und mehrere Bundesländer auch am Dienstag nach Pfingsten schulfrei haben.

Am Freitagnachmittag und am frühen Abend, am Samstagvormittag und am Montagnachmittag sei das größte Verkehrsaufkommen zu erwarten. Da das Lastwagenfahrverbot an Sonn- und Feiertagen nach wie vor ausgesetzt ist, sei auch mit Schwerverkehr zu rechnen.

Besonders staureich dürfte es laut ADAC in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln und München, an den Fernstraßen zu Nord- und Ostsee sowie auf den in Richtung der Alpen führenden Autobahnen werden. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN