Erstmals seit Einzug in Bundestag: AfD-Fraktion geht im polnischen Stettin in Klausur

Epoch Times27. Juni 2019 Aktualisiert: 27. Juni 2019 20:57
Die AfD-Fraktion beginnt am Freitagabend ihre erste Klausur seit dem Einzug der Partei in den Bundestag. Zu dem Treffen im westpolnischen Stettin unweit der Grenze haben sich etwa 70 der 91 Abgeordneten angemeldet.

Die AfD-Fraktion beginnt am Freitagabend ihre erste Klausur seit dem Einzug der Partei in den Bundestag. Zu dem Treffen im westpolnischen Stettin unweit der Grenze haben sich etwa 70 der 91 Abgeordneten angemeldet. Die Partei hat teils aus Sicherheitsgründen immer wieder Probleme, Veranstaltungsorte zu finden.

Bei der Klausur bis Sonntagmittag soll es um die Schwerpunkte für die zweite Hälfte der Legislaturperiode, aber auch um die Verbesserung von Arbeitsabläufen und die Pressekommunikation gehen.

Am Montag wollen dann die Fraktionschefs Alice Weidel und Alexander Gauland bei einer Pressekonferenz über die Ergebnisse des Arbeitstreffens informieren. Sie wollen bei der für Ende September geplanten Vorstandswahl wieder antreten. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN