Migranten in einem Lkw.Foto: Etienne Laurent/Archiv/dpa

Afghanische Migranten kommen versteckt auf Lkw nach Deutschland

Epoch Times23. Januar 2021 Aktualisiert: 23. Januar 2021 15:44

An der Grenze zu Frankreich hat die Bundespolizei sechs afghanische Staatsbürger aufgegriffen, die offenbar versteckt im Sattelauflieger eines Lkw nach Deutschland gekommen waren.

Die Männer zwischen 16 und 24 Jahren seien trotz der winterlichen Temperaturen wohlauf, erklärte die Polizei am Samstag im badischen Appenweier. Sie seien „im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich“ an der Raststätte Renchtal aufgegriffen worden.

Der Fahrer des aus Rumänien kommenden Lkw gab laut Polizei an, beim Halt an der Raststätte durch Geräusche vom Sattelauflieger aufmerksam geworden zu sein. Er habe diesen geöffnet und die sechs Afghanen entdeckt.

Laut Polizei konnten sie keine Ausweispapiere vorlegen. Sie stellten Asylanträge und wurden an die Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe weitergeleitet beziehungsweise dem Jugendamt übergeben. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion