Aigner will auch künftig zusätzliche Kraftwerke in Bayern

Epoch Times25. April 2015 Aktualisiert: 25. April 2015 9:32

In der Diskussion um den Bau neuer Stromleitungen beharrt Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) auf zusätzlichen Kraftwerken im Freistaat. „Das hohe Maß an Versorgungssicherheit kann nur aufrechterhalten werden, wenn es auch in Zukunft konventionelle Kraftwerke in Bayern gibt“, erklärte Aigner gegenüber dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Ohne eine Klärung in dieser Sache werde es keine Entscheidung in der Frage der Stromleitungen geben, unterstrich die Ministerin.

Aigner kritisierte zugleich die Bundesnetzagentur: „Ich empfinde es, gelinde gesagt, als ungewöhnlich, dass eine Behörde Öffentlichkeitsarbeit in dieser Form betreibt, während die politischen Verhandlungen laufen.“ Die Agentur hatte erklärt, beide geplanten Stromtrassen seien nötig.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,