AfD-Frontfrau Frauke PetryFoto: PATRIK STOLLARZ/Getty Images

Anschlag auf Auto von AfD-Chefin Petry – Wagen ausgebrannt

Epoch Times17. September 2016 Aktualisiert: 18. September 2016 16:22
AfD-Wahlhelfer werden geschlagen und mit Pfefferspray besprüht. Die Autos der AfD-Politiker werden angezündet.

Die Anschlagserie auf AfD-Politiker geht weiter. Nach mehreren Angriffen auf AfD-Politiker und ihre Wahlhelfer trifft es dieses Mal AfD-Frontfrau Frauke Petry. Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag Petrys Auto in Brand gesteckt.

Das Auto sei ausgebrannt, teilte eine Sprecherin der Leipziger Polizei mit. „Wir gehen im Moment von Brandstiftung aus.“ Anwohner hätten das Feuer bemerkt. Die Spurensicherung sei eingeschaltet. Wer hinter der Tat steckt, sei bislang ungeklärt.

Im vergangenen Jahr war der Wagen der stellvertretenden Parteivorsitzenden Beatrix von Storch in Berlin von Unbekannten angesteckt worden.

Unterdessen haben Linksextreme vor der Wahl in Berlin zu „Aktionen“ gegen die AfD aufgerufen. (Siehe: Berlin-Wahlen: Linksextreme rufen zu Aktionen auf – „AfD den Erfolg madig machen“)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion