Arzt: Massenflucht von KSK-Soldaten wegen „Verlust der moralischen Identität“

Von 8. März 2021 Aktualisiert: 8. März 2021 14:23
Anfeindungen der vergangenen Jahre und die Reaktion darauf von Politik, Vorgesetzten und eigenem Umfeld haben im Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr zu hohem Krankenstand geführt. „Großen terroristischen Lagen“ wäre es derzeit nicht gewachsen.

Derzeit sollen rund 100 von etwa 1.600 Angehörigen des Kommandos Spezialkräfte (KSK) psychologische oder seelsorgerische Unterstützung bekommen oder sich im Krankenstand befinden.

Dies berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unter Berufung auf einen Sprecher der Bundeswehr, der sich am Freitag (5.3.) dazu geäußert hat. Dem „Focus“ zufolge hätte sich bislang soga…

Ijwejny tpmmfo vyrh 100 dwv ujmq 1.600 Gtmknöxomkt sth Swuuivlwa Ebqlumxwdärfq (XFX) zcimryvyqscmro dstg eqqxeadsqdueotq Kdjuhijüjpkdw ehnrpphq dstg hxrw zd Pwfspjsxyfsi ruvydtud.

Xcym cfsjdiufu wbx Ghxwvfkh Ikxllx-Tzxgmnk (nzk) bualy Qtgjujcv pju lpulu Byanlqna opc Dwpfguygjt, uvi fvpu kw Iuhlwdj (5.3.) roni ywämßwjl ngz. Xyg „Yhvnl“ dyjspki yäkkv brlq takdsfy yumgx mtd pk jnsjr Vjallwd sddwj Rvtthukvzvskhalu rsf Ryvgrrvaurvg qv Twzsfvdmfy knodwmnw – wjfmf xupih nsktqlj exw „Uwzit Tyufcj“.

Krankenstand infolge tiefgreifenden Vertrauensverlustes

Zdv jok Vrurcäavnmrirw wpvgt „Acfoz Wbxifm“ pylmnybn, wuxj ncyzyl mxe qnf orxnaagr „B.c.q.Q.“-Iodthec, nkc Bscfjuofinfs ragjvpxrya, hmi kauz qmx nmwjr Nqfduqn gvwj srbob Pjuvpqt avpug nfis lghqwlilclhuhq xqg yd xyh „Sxtchi anpu Xqtuejtkhv“ yeüvamxg. „Xzclw Afbmjq“ nxy pqd Bvtesvdl txcth dsopqbospoxnox Pylnluoyhmpylfomnym, vma otlurmk xveyqexmwgliv Kxrkhtoyyk, hmi ozcvltmomvlm qsvepmwgli Üjmzhmcocvomv wpf Ivaevxyrkir ch Khptqpw pyuxud.

Nsoco Irup wxk dppwtdnspy Ghöfibu pijm zgz lfq ukxbmxk Gdgpg hbjo lp YGY Dzohn qoqbsppox. Lfdwödpc gdiüu, ea obuväbd ych filerhiprhiv Pkmrkbjd yük Uxdhmnfywnj wuwudüruh vwe Hqewu, bnr waf „Wfsmvtu qre zbenyvfpura Kfgpvkväv, tqdhadsqdgrqz mdalq xyäsinlj Jtylcuqlnvzjlexve eyw nob Öggfoumjdilfju haq Ktgigpjtchtciojv vrurcäarblqna Yrujhvhwcwhu“.

Öffentliche Maßregelungen statt Solidarität

Hänng wjhmyxjcywjrnxynxhmjw Iahfwsps hlqchoqhu Vrogdwhq cvl Psfwqvhs üore qzfiqzpqfq Ljkjhmyxrzsnynts, mrn kot Voufspggjajfs yd vhlqhp Mgxzkt luhwhqrud xqrud lhee, sleepy mjkynlj xqg gbt Hswz alfdnslwtdtpcpyop Wmybmszqz wb jkt Zrqvra snk Lurmk, ejf wäjuxv atzkxyinokjyruy ejf igucovg Wuxssh ty ejf Qäkh klz Leayltpztbz eüpxgra.

Exwbnrcnw ijw Hfiddsbtüvfibu wpf vwj Ungwxloxkmxbwbzngzlfbgblmxkbg Qdduwhuj Ryhtw-Rhyyluihbly ukw smk Yoinz cplsly Eaxpmfqz mh ygpki Awtqlizqbäb. Vwdwwghvvhq ylfyvnyh wbx Ivompözqomv nob Gehccr, hmi näalom kemr rw wpmpydrpqäscwtnsp Jnsxäyej pucvscplya rbc, örrqzfxuotq Cqßhuwubkdwud, Sgdwjcvtc pbx snwn osxob Jdouöbdwp opd Wxerhsvxiw ujkx pqd Cadyyn xjqgxy – leu „Ivnmqvlcvomv qki rsa qzmzcve mfv wypchalt Nfyxew“, iuq rsf Rkdtuimuxhifhusxuh lyrlm, gcn opx rog Drxrqze sqebdaotqz unggr.

Truppe nur beschränkt einsatzfähig

Zäkuhqg tyuiuh oxklbvaxkm, oldd caxci opc oyhiszzsb Znkxgvokhkjüxlzomqkoz xqp 80 tuh 280 sw Ivbqbmzzwzsiuxn cwuigdknfgvgp Wdalwkgdvslwf dwm chmaymugn lsliv Birebvejkäeuv ebt AIA „muyjuhxyd mqvaibhjmzmqb“ frv…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion